KSV Hessen: Albrecht zu den Kickers, Szimayer nach Luxemburg, Rakk nach Aachen?

+
Wechselt nach Luxemburg: Sebastian Szimayer.

Die ersten Abgänge stehen fest: Dass Verteidiger Sergej Schmik künftig für den SC Verl auflaufen wird, war schon vor dem letzten Regionalligaspiel des KSV Hessen Kassel bekannt. Jetzt wurden weitere Abgänge bekannt.

Fußball.  Lucas Albrecht wird nach dem Abstieg des KSV Hessen nächste Saison Regionalliga spielen und künftig für die Offenbacher Kickers verteidigen. David Lensch bleibt in der Region und wird sich dem FSC Lohfelden anschließen. Stürmer Sebastian Szimayer zieht es ins Ausland zum Racing FC Union Luxemburg.

Dass im Falle eines Abstiegs Innenverteidiger Cedric Mimbala die Löwen verlassen wird, galt von Anfang an als sicher. Mimbala untermauerte das nun nochmal in einem Interview mit dem Internetportal Transfermarkt.de. "Jetzt geht es erstmal darum, eine neue Herausforderung zu finden, bei der alles zusammenpasst", so Mimbala. Der 31- jährige Innenverteidiger war in der Winterpause von Fortuna Köln zu den Löwen gewechselt und wusste zu überzeugen. Cedric Mimbalas Vertrag läuft noch bis zum 30. Juni dieses Jahres.

Währenddessen deutet sich der nächste Abgang an. So soll Steven Rakk beim West-Regionalligisten Alemannia Aachen ein Thema sein. Der 19-jährige Rechtsverteidiger hat bei den Löwen noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.