1. lokalo24
  2. Sport
  3. KSV Hessen Kassel

KSV Hessen: Im Pokal gegen Neu-Isenburg - heute erstes Heimspiel gegen Lohfelden

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marcel Ehrig

Kommentare

Das letzte Derby ist noch nicht lange her, da steht schon wieder das nächste auf dem Programm. Am kommenden Freitag, 24. August, 19.30 Uhr kommt es bereits zum Rückspiel zwischen dem KSV Hessen Kassel und dem FSC Lohfelden.

null
1 / 1Heute wieder im Laufduell: Löwe Marco dawid trifft heute auf den FSC Lohfelden mit RDy Keßebeohm. © Soremski

Fußball. Das Hinspiel zum Saisonauftakt konnte der KSV im Nordhessenstadion in Lohfelden mit 2:0 für sich entscheiden. Nach fünf Auswärtsspielen in Folge, mit vier Siegen und einem Unentschieden, peilen die Löwen ihren ersten Heimsieg an. „Wir freuen uns natürlich auf das erste Heimspiel und auf den neuen Rasen im Auestadion. Dafür dass wir unsere Spielphilosophie komplett ändern mussten, bin ich mit der Punkteausbeute zufrieden“, so Löwen-Trainer Tobias Cramer. Lohfelden erwartet er wie im Hinspiel wieder Laufstark und kämpferisch.

Cramers Team ließ am vergangenen Wochenende erstmals Punkte liegen, Lohfelden dagegen tankte mit dem 4:0 gegen Waldgirmes Selbstvertrauen. „Wir haben gegen Waldgirmes den nächsten Schritt nach vorne gemacht und waren vor dem Tor eiskalt“, sagt FSC-Trainer Alfons Noja, „an Motivation wird es uns am Freitag kaum mangeln, doch gegen den KSV braucht man auch Spielglück.“

Am Mittwoch musste der KSV bereits im Hessenpokal ran, gegen Türkücü Kasse gab es einen 3:1 Erfolg. Im Achtelfinale treffen die Löwen auf Ligakonkurrent Neu-Isenburg.

Auch interessant

Kommentare