KSV Hessen schlägt Ulm im letzten Heimspiel der Saison mit 3:1

KSV Hessen Kassel, SSV Ulm 1846, Auestadion
1 von 52
Hessen Kassel_SSV Ulm 1846
KSV Hessen Kassel, SSV Ulm 1846, Auestadion
2 von 52
Hessen Kassel_SSV Ulm 1846
KSV Hessen Kassel, SSV Ulm 1846, Auestadion
3 von 52
Hessen Kassel_SSV Ulm 1846
KSV Hessen Kassel, SSV Ulm 1846, Auestadion
4 von 52
Hessen Kassel_SSV Ulm 1846
KSV Hessen Kassel, SSV Ulm 1846, Auestadion
5 von 52
Hessen Kassel_SSV Ulm 1846
KSV Hessen Kassel, SSV Ulm 1846, Auestadion
6 von 52
Hessen Kassel_SSV Ulm 1846
KSV Hessen Kassel, SSV Ulm 1846, Auestadion
7 von 52
Hessen Kassel_SSV Ulm 1846
KSV Hessen Kassel, SSV Ulm 1846, Auestadion
8 von 52
Hessen Kassel_SSV Ulm 1846

Endlich Zuschauer! 100 Fußballbegeisterte durften am vergangenen Samstag den 3:1-Sieg des KSV Hessen Kassel im Auestadion miterleben.

Kassel. In einem munteren Spiel gegen den SSV Ulm 1846 trafen vor der Pause Frederic Brill (12.), Serkan Durna (30.) und Mahir Saglik (42.), den Ulmer Ehrentreffer erzielte Felix Higl (58.).

Vor der Partie wurden nicht weniger als zehn Löwen verabschiedet, darunter langjährige Leistungsträger wie Adrian Bravo Sanchez und Sebastian Schmeer und natürlich auch Mahir Saglik, der erfolgreichste Torjäger der letzten Zeit.

Das letzte Saisonspiel bestreiten die Löwen am kommenden Samstag beim FC Gießen (12. Juni 2021, 14 Uhr). Der KSV bietet auch bei diesem Spiel seinen Liveradio-Stream über YouTube an.

Rubriklistenbild: © Harry Soremski

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

KSV Hessen Kassel: Verteidiger Häuser und Allmeroth verlängern ihre Verträge

Die beiden Abwehrspieler Jan-Philipp Häuser und Luis Allmeroth verlängern ihre Verträge beim KSV Hessen Kassel um ein Jahr. Das gab der Verein am Mittwochnachmittag …
KSV Hessen Kassel: Verteidiger Häuser und Allmeroth verlängern ihre Verträge

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.