KSV Hessen: Löwen kassieren späten Ausgleich gegen Aalen

Spieler des KSV Hessen Kassel
1 von 45
Später Ausgleich: Die Partie des KSV Hessen gegen Aaalen endete 1:1.
Spieler des KSV Hessen Kassel
2 von 45
Später Ausgleich: Die Partie des KSV Hessen gegen Aaalen endete 1:1.
Spieler des KSV Hessen Kassel
3 von 45
Später Ausgleich: Die Partie des KSV Hessen gegen Aaalen endete 1:1.
Spieler des KSV Hessen Kassel
4 von 45
Später Ausgleich: Die Partie des KSV Hessen gegen Aaalen endete 1:1.
Spieler des KSV Hessen Kassel
5 von 45
Später Ausgleich: Die Partie des KSV Hessen gegen Aaalen endete 1:1.
Spieler des KSV Hessen Kassel
6 von 45
Später Ausgleich: Die Partie des KSV Hessen gegen Aaalen endete 1:1.
Spieler des KSV Hessen Kassel
7 von 45
Später Ausgleich: Die Partie des KSV Hessen gegen Aaalen endete 1:1.
Spieler des KSV Hessen Kassel
8 von 45
Später Ausgleich: Die Partie des KSV Hessen gegen Aaalen endete 1:1.

Bitter: Lange hatte der KSV Hessen gegen den VfR Aalen geführt, ein umstrittener Elfmeter in der Nachspielzeit sorgte für die späte Punkteteilung im Kasseler Auestadion. Die Bilder zum Spiel.

Fußball. Die Löwen von Trainer Tobias Damm waren nach 40 Minuten durch Alban Meha verdient in Führung gegangen. Ingmar Merle bediente Meha und der vollendet sicher im 16er zum 1:0.

Der Gast aus Aalen machte mit laufender Spielzeit aber immer mehr Druck und kam in der Nachspielzeit durch einen umstrittenen Elfmeter zum Ausgleich. Kevin Nennhuber hatte Aalens Tim Grupp zu Fall gebracht. Für den VfR traf Alessandro Abruscia (92.). Ein bitteres Ende für die Löwen, aber dennoch ein Punkt im Abstiegskampf, der am letzten Spieltag entscheidend sein kann.

Der KSV Hessen bleibt damit auf Tabellenplatz 14 und hat fünf Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz in der Regionalliga Südwest.

Rubriklistenbild: © Soremski

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.