Regionalliga: KSV-Spiel gegen Großaspach findet nicht statt - 13. Spieltag komplett abgesetzt

Das Spiel des KSV Hessen Kassel am kommenden Mittwoch gegen Großaspach findet vorerst nicht statt. Die Regionalliga Südwest hat den 13. Spieltag abgesetzt.

Fußball. Jetzt heißt es mal wieder warten. Nachdem Deutschland den "Lockdown-light" ab Montag in Kraft tritt ist auch der Amateursport verboten. Was heißt das für die Semiprofessionelle Regionalliga? Das ist noch nicht eindeutig geklärt. Das Spiel des KSV Hessen, das eigentlich am kommenden Mittwoch stattfinden sollte, wurde jetzt abgesagt.

"Bis zum jetzigen Zeitpunkt liegen noch nicht alle Rückmeldungen der zuständigen Ministerien der Bundesländer hinsichtlich der Zuordnung der Regionalliga als Amateur- oder Profisport vor", schreibt due Regionalliga Südwest in einer Pressemitteilung. "Zudem wurden Sportanlagen von Vereinen der Regionalliga Südwest von den zuständigen Behörden ab kommenden Montag bereits für den Trainings- und Spielbetrieb gesperrt." Der Spielbetrieb kann aber nur fortgesetzt werden, wenn alle Vereine der Regionalliga auch trainieren können.  

Um den Vereinen und Kapitalgesellschaften der Liga zunächst kurzfristig Planungssicherheit zu ermöglichen, wurde der 13. Spieltag, der bereits am kommenden Dienstag und Mittwoch stattfinden sollte, abgesetzt.

Bis Mittwoch soll es dann eine Entscheidung geben, wie und wann der Spielbetrieb fortgesetzt werden kann.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

KSV Hessen: Nael Najjar und Michael Voss bleiben Löwen

Der Kader für die nächste Saison nimmt weiter Formen an. Der KSV Hessen Kassel hat die Verträge mit den Abwehrspielern Nael Najjar und Michael Voss verlängert.
KSV Hessen: Nael Najjar und Michael Voss bleiben Löwen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.