Vor Restrunden-Start gegen Neu-Isenburg: KSV Hessen im Verletzungspech

+
Fehlt ebenfalls beim Spiel gegen Neu-Isenburg: KSV-Kapitän Frederic Brill (li).

Vor dem Start in die Restrunde müssen die Löwen auf drei Defensivspieler verzichten. Neben Merle und Evljuskin fällt auch Kapitän Brill aus.

Ingmar Merle und nun auch Frederic Brill fallen mit einer Erkältung aus. Sergej Evljuskin plagen Probleme mit der Wade. War er unter der Woche noch vorsichtig optimistisch spielen zu können, wird er das erste Spiel der Restrunde aber ebenfalls verpassen. "Nach dem Auftakt haben wir Spielfrei, spätestens dann sollte ich wieder fit sein", sagte Evljuskin beim Neujahrsempfang des KSV über seine Verletzung.

So wird Trainer Tobias Cramer gegen Neu-Isenburg (Anpfiff 14 Uhr) in der Defensive ordentlich rotieren müssen. Wahrscheinlich ist, das Jan-Philipp Häuser (21) und Luis Allmeroth (20) in der Innenverteidigung spielen werden.

Gespannt dürften die Fans auch den Einsatz von Neuzugang Mahir Saglik sein, der in den letzten Testspielen hinter Sebastian Schmeer in der Offensive auflief. "Er hat das bisher gut gemacht, dort ist er für uns am effektivsten", meinte Cramer nach dem Testspiel gegen Göttingen.

Fotostrecke: KSV Hessen Kassel verliert Testspiel gegen SV Lippstadt

 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Scha rdt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © S chardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Abstand verkürzt: KSV Hessen schlägt Bayern Alzenau im Spitzenspiel mit 2:0

Der KSV Hessen hat den Abstand auf den Tabellenzweiten weiter verkürzt. Mit 2:0 (2:0) gewannen die Löwen am Samstag gegen Bayern Alzenau vor 2700 Zuschauern im Kasseler …
Abstand verkürzt: KSV Hessen schlägt Bayern Alzenau im Spitzenspiel mit 2:0

KSV Hessen: Löwen erwarten Bayern Alzenau zum nächsten Spitzenspiel

Nach dem 0:0 gegen den FC Gießen steht im Auestadion das nächste Spitzenspiel auf dem Programm. Der KSV Hessen empfängt Bayern Alzenau. Worauf es am Samstag ankommen …
KSV Hessen: Löwen erwarten Bayern Alzenau zum nächsten Spitzenspiel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.