Sieg verspielt: KSV kassiert Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit

Die Chancen vorne nicht genutzt und dann in der Nachspielzeit den Ausgleich kassiert: Der KSV Hessen Kassel kam am Samstag nicht über ein 1:1 (0:0) Unentschieden in beim SC Waldgirmes hinaus.

Fußball. So fühlte sich das Unentschieden für die Löwen wohl fast wie eine Niederlage an. Zumal die Löwen von Trainer Tobias Cramer über weite Strecken des Spiels die bessere Mannschaft war. Durch das Tor von Sebastian Schmeer (63.) führte der KSV Hessen bis zur Nachspielzeit. Nach einem Eckball kam dann aber SC Waldgirmes zum späten Ausgleich durch Karl Cost.

Ärgerlich, da der KSV nicht nur mehr vom Spiel, sondern auch mehrmals die Chance hatte, die Führung auszubauen. So bewahrheitete sich einmal mehr die alte Fußballerweisheit: Wer seine Chancen nicht nutzt, wird am Ende dafür bestraft.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wegen Fans: KSV Hessen zu zwei Wochen Testspielsperre verdonnert

Weil es in der vergangene Saison beim Auswärtsspiel in Flieden zu Fan-Tumulten kam, wurde der KSV Hessen vom Sportgericht mit einer Geldstrafe sowie einer …
Wegen Fans: KSV Hessen zu zwei Wochen Testspielsperre verdonnert

Dietmar Hirsch wird neuer Trainer des KSV Hessen Kassel

Der Fußballlehrer erhält bei den Löwen zunächst einen Einjahresvertrag mit Option auf Verlängerung bei Aufstieg um 2 Jahre.
Dietmar Hirsch wird neuer Trainer des KSV Hessen Kassel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.