Verdienter Heimsieg: KSV Hessen Kassel schlägt FC Homburg

Spieler des KSV Hessen Kassel
1 von 44
Verdienter Sieg: Der KSV Hessen gewinnt mit 3:0 gegen den FC Homburg
Spieler des KSV Hessen Kassel
2 von 44
Verdienter Sieg: Der KSV Hessen gewinnt mit 3:0 gegen den FC Homburg
Spieler des KSV Hessen Kassel
3 von 44
Verdienter Sieg: Der KSV Hessen gewinnt mit 3:0 gegen den FC Homburg
Spieler des KSV Hessen Kassel
4 von 44
Verdienter Sieg: Der KSV Hessen gewinnt mit 3:0 gegen den FC Homburg
Spieler des KSV Hessen Kassel
5 von 44
Verdienter Sieg: Der KSV Hessen gewinnt mit 3:0 gegen den FC Homburg
Spieler des KSV Hessen Kassel
6 von 44
Verdienter Sieg: Der KSV Hessen gewinnt mit 3:0 gegen den FC Homburg
Spieler des KSV Hessen Kassel
7 von 44
Verdienter Sieg: Der KSV Hessen gewinnt mit 3:0 gegen den FC Homburg
Spieler des KSV Hessen Kassel
8 von 44
Verdienter Sieg: Der KSV Hessen gewinnt mit 3:0 gegen den FC Homburg

So sieht ein gelungener Fußball-Tag als Fan des KSV Hessen aus: Die Mannschaft von Trainer Tobias Damm schlug den FC Homburg im Auestadion mit 3:0 (1:0). Die Bilder zum Spiel.

Fußball. Klar und verdient gewann der KSV Hessen Kassel dabei gegen den FC aus Homburg, ging durch einen Kopfball von Hendrik Starostzik früh in Führung (6.). Im zweiten Abschnitt war es wieder Starostzik der auf 2:0 nach einer Ecke in der 52. Minute erhöhte. Kurz vor dem Ende der Partie traf Moritz Flotho zum 3:0 (87.).

KSV Hessen Kassel - FC Homburg 3:0 (1:0)

Aufstellungen

KSV HessenGröteke - Merle, Starostzik, Springfeld, Najjar - Brill, Kahraman (78. Vesco) - Durna (65. Schwechel), Döringer (89. Suntrup), Iksal (65. Flotho) - Mogge

Homburg: Salfeld - Stegerer (78. Sankoh), Maier, Scholz, Plattenhardt - Ristl - Hoffmann, Hingerl, Mendler, Weiss (62. Marceta, 89. Göcer) - Dulleck (78. Cheon)

Tore: 1:0 Starostzik (7.), 2:0 Starostzik (52.), 3:0 Flotho (87.)

Zuschauer: 1484

Rubriklistenbild: © Soremski

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.