10.000 Schoppen zum Finale

Samstag letztes Lwen-Spiel: Gker sponsert Freigetrnke gegen 1860 Fuball. Es ist das Ende einer tollen Saison: Am Freitag stei

Samstag letztes Lwen-Spiel: Gker sponsert Freigetrnke gegen 1860

Fuball. Es ist das Ende einer tollen Saison: Am Freitag steigt das letzte Spiel der Lwen. Und das Spiel gegen den TSV 1860 Mnchen II (14.30 Uhr, Auestadion) soll einen wrdigen Rahmen und jede Menge Ehrungen erhalten.

Es ist das Duell der Lwen und der Traditionsvereine. Whrend der KSV Hessen bereits frhzeitig den Klassenerhalt perfekt gemacht hat, kmpfen die kleinen Sechziger noch darum. Das U-23-Team von Trainer Klaus Koschlick wird mit Untersttzung einiger Zweitliga-erprobter Spieler (zum Beispiel Torjger Gktan) auflaufen. Beim Spiel in Kassel werden die 60er mglicherweise von einer groen Fan-Gemeinde untersttzt. Zu den letzten beiden Heimspielen im Stadion an der Grnwalderstrae kamen jeweils knapp 7.000 Zuschauer). Um in der Regionalliga zu bleiben, mssen die Mnchener Lwen gewinnen.Das wollen aber auch die Kasseler Lwen, und so kndigt der ehemalige Spieler von 1860 Mnchen und jetzige KSV-Trainer Matthias Hamann an: Wir wollen noch mal alles geben, um uns aus dieser fr uns so erfolgreichen Saison mit einem Sieg zu verabschieden.

Auerdem sollen zwei verdienstvolle KSV-Akteure mit einem erfolgreichen Spiel verabschiedet werden: Marc Arnold und Julio Cesar da Rosa (siehe EXTRA INFOs).

Zur Riesenparty wird das Saisonfinale schon deswegen, weil Hauptsponsor Mehmet Gker (MEG AG) nach Spielende 10.000 Freigetrnke spendiert.

+ EXTRA INFO ++ EXTRA INFO ++ EXTRA INFO ++ EXTRA INFO +

Arnold: Vom Spieler zum Manager

Marc Arnold wird neuer Manager beim KSV Hessen. In den vergangenen zwei Jahren absolvierte der 36-Jhrige 51 Liga-Einstze fr die Lwen. Im Vorjahr fhrte der Denker und Lenker der Lwen bei 33 Oberliga-Einstzen (14 Tore) sein Team in die Regionalliga, wo Arnold in 18 Spielen drei Mal traf.

Meister mit dem BVB

Fr Marc Arnold geht nicht nur eine erfolgreiche KSV-Zeit zu Ende, sondern auch eine stolze Fuball-Karriere. Der Familienvater (verheiratet, zwei Kinder) absolvierte 35 Bundesliga-Spiele (zwei Tore) fr Borussia Dortmund (Deutscher Meister 1995) und Hertha BSC sowie 147 Zweitliga- Einstze (23 Tore) fr die Berliner, mit denen er vor zehn Jahren in die Bundesliga aufstieg. Auerdem spielte Arnold fr den Karlsruher SC und LR Ahlen in der 2. Liga.

Julio Cesar: In 144 Spielen 69 Tore

Fr Julio Cesar da Rosa endet am Samstag eine sechsjhrige Lwen-Zeit, in der fr die Nr. 9 der Lwen 144 Liga-Einstze und 69 Tore zu Buche stehen: 15 Landesliga-Spiele (20 Tore), 107 Oberliga- Spiele (47 Tore) und 22 Regionalliga-Spiele (davon 14-mal eingewechselt, zwei Tore). Der im brasilianischen Porto Alegre geborene Cesar kam in der Saison 2001/2002 vom FBC Treviso aus der italienischen Serie B zum KSV Hessen und stieg mit ihm in die Oberliga und in die Regionalliga auf. Zuletzt hatte der 28-Jjhrige auch seinen Anteil daran, dass die 2. Mannschaft, die am Samstag in der Halbzeitpause geehrt werden soll, in die Landesliga aufgestiegen ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.