13.000 Euro an FC Bosporus

Fußball. Der FC Bosporus 1980 Kassel e.V. hat nach der Insolvenz des  SV Hermania 06 nun deren ehemaliges Clubhaus erworben und frisch renoviert.

Fußball. Der FC Bosporus 1980 Kassel e.V. hat nach der Insolvenz des  SV Hermania 06 nun deren ehemaliges Clubhaus erworben und frisch renoviert.  Da das Gebäude einige Jahre Lehrstand überstanden hatte und das Dach defekt war, befand sich das Gebäude in einem sehr schlechten Zustand.

Um das Gebäude zu renovieren sicherte sich der Verein Zuschüsse des Landes: 13.000 Euro des Landes Hessen überreichte Prof. Dr. Heinz Zielinski aus dem hessischen Innenministerium in Wiesbaden kürzlich an den Ersten Vorsitzenden  des FC, Candogan Hurmaci.Klar, dass solch eine großzügige Spende ausgelassen gefeiert wurde.

Mit dabei Sportamtsleiterin Dr. Andrea Fröhlich, Roland Tölle (Sportkreisvorsitzender), Kamil Saygin (Vorsitzender des Ausländerbeirats Stadt Kassel) und Gerhard Griesing (Sportamt Kassel).

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Hessenmeister im Fechten: Siegreich Stiche gesetzt

Kassel. Über 260 Fechter waren in Kassel am Start - Kasseler mit guten Auftritten.
Hessenmeister im Fechten: Siegreich Stiche gesetzt

Motorsport: Nina Prinz wird insgesamt vierte in Katar

Kassal/Katar. Superbike-Fahrerin landet zum Saisonende im Gesamtclassement nicht auf dem Treppchen.
Motorsport: Nina Prinz wird insgesamt vierte in Katar

Vom Spätstarter zum Spieler des Jahres

Touchdown! Eurobowl-Sieger und Spieler des Jahres Johannes Thiel mischt die Football-Bundesliga auf.
Vom Spätstarter zum Spieler des Jahres

Die Besten und Schnellsten

Einen festlichen Rahmen wählte der Fachbereich Sport der Universität Kassel am Mittwochabend, um seine besten Studenten zu ehren. Neben der Überg
Die Besten und Schnellsten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.