6:0! Teufel ballern Löwen ab

+

Kassel. Absoluter Löwen-Tiefpunkt: In Kaiserslautern verliert der KSV mit 0:6

Fußball. Wer dachte, schlimmer als zuletzt kann es beim KSV nicht kommen, weiß es jetzt besser: 0:6 ging der aktuelle Regionalliga Meister am Samstagnachmittag bei der Reserve des 1. FC Kaiserslautern unter. Damit stecken die Löwen einmal mehr tief im Abstiegssumpf und können nur hoffen, dass die Winterpause möglichst bald kommt.

Wooten, Dorow (2), Tasky, Ex-Löwe Mario Pokar und Dadachev besiegelten die peinliche Pleite in der der KSV nicht den Hauch einer Chance hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ex-Fußballer Dieter Müller berichtet von seinen "zwei Leben" auf Gut Wissmannshof

Trotz Kaiserwetter ist nicht immer Sonnenschein: Das bekamen die Gäste am Vorabend eines Golfturniers auf Gut Wissmannshof durch die Lebensgeschichte von Ex-Fußballer …
Ex-Fußballer Dieter Müller berichtet von seinen "zwei Leben" auf Gut Wissmannshof

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.