Acht Minuten reichten dem HSV

Deutscher Vize-Meister zu stark fr die MT Melsungen Handball. Acht starke Minuten reichten dem HSV Hamburg, um aus der Rothenburger Meirotels Ha

Deutscher Vize-Meister zu stark fr die MT Melsungen

Handball. Acht starke Minuten reichten dem HSV Hamburg, um aus der Rothenburger Meirotels Halle zwei Punkte zu entfhren. 39:29 (20:10) gewann der deutsche Vize-Meister und Europapokal-Gewinner bei der MT Melsungen.

Von der 10. bis zur 18. Minute zogen die Hanseaten von 6:4 auf 14:5 davon. Davor und danach begegneten die Melsunger dem hohen Favoriten durchaus auf Augenhhe.

Gar Hoffnung auf eine Sensation kam Mitte der zweiten Halbzeit auf, als die Hausherren den Rckstand von 20:29 auf 26:30 verkrzten. Das war die starke Phase des Griechen Spyros Balomenos, der binnen fnf Minuten dreimal traf. Doch der HSV lie sich nicht aus der Ruhe bringen und machte mit vier Treffern der franzsischen Brder Bertrand und Guillaume Gille den Sack zu.

Beste Toschtzen auf Seiten der Gastgeber waren Kourtchev (6/3), Karipidis (5/3), Balomenos, Brouko, Hruby und Stojanovic (je 4). Auf Seiten der Gste trafen Jansen (9/7) und Hens (7) am besten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.