Anerkennung für die alte Garde

Sport. Am Ende hie es noch mal zittern: Erst im direkten Aufeinandertreffen mit den Volleyballern aus Bergshausen gelang den Herren vom Bffl Ka

Sport. Am Ende hie es noch mal zittern: Erst im direkten Aufeinandertreffen mit den Volleyballern aus Bergshausen gelang den Herren vom Bffl Kassel (Bund fr freie Lebensgestaltung 1947) der Klassenerhalt in der Landesliga.

Und damit bleibt der Liga jede Menge Erfahrung erhalten: Denn mit Gerd Kaden (46 Jahre), Andreas Freund (44), Oliver Matzdorf (38), Michael Mller (37), Knut Rohde (36) und Andreas Hotho (34) ist die Hlfte des Teams bereits im fortgeschrittenen Volleyball-Alter. Und Zuspieler Klaus Siebrecht steuert gar auf seinen 50. Geburtstag zu.

Vor allem Spa soll ihnen ihr Sport machen ein Motto, das Christian Kropf von der Kurhessischen Getrnke und Kostas Vick, Wirt des Dsseldorfer Hofs, recht symphatisch ist. Und deshalb gab es fr die BffL-Volleyballer als Anerkennung fr den wacker erkmpften Klassenerhalt nun einen neuen Satz Trikots.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.