BC Arolsen bei Judo-Meisterschaften erfolgreich

BC Arolsen errang bei den Hessischen Einzelmeisterschaften im Judo großartige Resultate.

Bad Arolsen. Am 02. November 2014 fand die Hessische Einzelmeisterschaft der Frauen und Männer in Hanau statt. Der BC Arolsen startete wieder mit einem motivierten und gut vorbereiteten Team.In der Gewichtsklasse der Frauen bis 63kg starteten Vanessa Pick und Jennifer Hornig. Beide hatten in ihrer Gewichtsklassen Kämpferinnen, die in der aktuellen Rangliste Platz 1-3 haben. Somit war es schwer auf das Podium zu kommen. In spannenden Kämpfen gaben unsere beiden Frauen ihren Konkurrentinnen keine leichte Aufgabe. Jedoch gewann Erfahrung. Beide Frauen erreichten den 5. Platz. Mit neuer Motivation geht’s in die nächste Saison.Bei den Männern kämpfte Robert Heuschneider in der zahlenmäßig stärksten Klasse bis 81kg. In knappen Entscheidungen ging es in die Hoffnungsrunde, wo Robert leider die Erfahrungen der anderen Teilnehmern nicht standhalten konnte.Robert Siebers trat in der Gewichtsklasse bis 100kg an. Aus früheren Niederlagen gelernt, erreichte er den 5. Platz. Mit mehr Erfahrung wird es in den nächsten Wettkämpfen sogar ein Podestplatz.Ergebnis für den Budo Club ist ein stark motiviertes Team. BC Arolsen ist in Hessen bekannt und wird in der Zukunft im Judo-Wettkampf nicht mehr wegzudenken zu sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Sehr agiler Großverein

Bericht ber die Jahreshauptversammlung 2008 des TV FliedenFlieden. 96 Jahre jung und 1321 Mitglieder stark das ist der Turnverein Fliede
Sehr agiler Großverein
Beschwerden in Ziegenhain: Kartfahrer vom Alleeplatz verbannt
Lokalsport

Beschwerden in Ziegenhain: Kartfahrer vom Alleeplatz verbannt

Nach massiven Beschwerden von Anwohnern: Kartfahrer der AMSG Schwalmstadt-Frielendorf dürfen nicht mehr am Ziegenhainer Alleeplatz fahren.
Beschwerden in Ziegenhain: Kartfahrer vom Alleeplatz verbannt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.