Auestadion: Die Sitze wurden schon geändert...

+

Baunatal. Der KSV Baunatal muss gegen Mannheim im Auestadion ran. So könnte es aussehen, wenn die VW-Städter die Gegentribüne "übernehmen" würden.

Fußball. Das Heimspiel des KSV Baunatal am Samstag gegen Waldhof Mannheim (14 Uhr) kann nicht im Baunataler Parkstadion stattfinden. Das wurde am Montag von der Pressestelle des Vereins bekannt gegeben.

"Die Polizei hat erhebliche Sicherheitsbedenken, die gegen eine Austragung im Parkstadion sprechen. Alle Bemühungen der Verantwortlichen des KSV Baunatal, das Spiel doch zuhause in Baunatal auszutragen sind leider gescheitert", heißt es in der Erklärung.

Damit wird der KSV Baunatal am Samstag, 14 Uhr, sein Spiel im Kasseler Auestadion austragen.

Übrigens: Die Sitze wurden nur an unserem Redaktions-Rechner geändert. Der Kassel-Schriftzug bleibt natürlich erhalten!

Am Sonntag hatte der KSV sein Auswärtspiel in Zweibrücken klar mit 0:4 verloren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.