Barca macht’s wie der KSV!

Fußball. Vámos, Barca – Auf geht’s! Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes – auf einem Produkt aus Kassel. Denn die Katalanen-Kicker um Mega-S

Fußball. Vámos, Barca – Auf geht’s! Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes – auf einem Produkt aus Kassel. Denn die Katalanen-Kicker um Mega-Star Lionel Messi trainieren neuerdings auf einem Kasseler Produkt – genau wie der KSV Hessen.

Terrasensa nennt sich der Wunder-Fußboden, auf dem KSV-Trainings-Guru Prof. Kuno Hottenrott und Fitness-Coach Dominik Suslik die Löwen trainieren lassen, in Spanien macht ihnen das Barca-Coach Josep Guardiola nach.

Doch was ist das Wunder-Mittel, das bei der Kasseler Firma Hübner produziert wird? Terrasensa sind Bodenplatten aus Polyurethan (Kunststoff), auf denen ein unebener Untergrund simuliert wird. Trainieren Sportler darauf, versprechen sich Gesundheitsexperten ein dickes Plus an Verletzungsprophylaxe und erhöhter Reaktionsfähigkeit. Prof. Hottenrott schwärmt in den höchsten Tönen von den Platten: "Die Spieler lernen, auf plötzlich auftretende Situationen schneller und bewusster zu reagieren. Ein Loch im Rasen oder der Fuß eines Gegenspielers sorgen häufig für schlimme Verletzungen – hier arbeiten wir gezielt dagegen an."

Die Kunstbodenplatten haben eine Größe von 50x50 cm, auf 64 solcher Platten hat der KSV schon im Juli trainiert und wird dies auch wieder in der jetzigen Vorbereitung tuen. Im Sport-Fachdeutsch nennt sich das so: "Die Störgrößen in einer Bewegungsausführung werden verringert, Automatismen durchbrochen. Das sorgt für Verletzungsprophylaxe, mehr Bewegungssicherheit und eine hohe Reflexmotorik."

Auch bei den Spielern kommt die ungewohnte Trainingsmethode gut an. Ken Asaeda: "Man merkt, dass die Stabilität zugenommen hat." Auch Mentor Latifi gefällt das Produkt: "Klar, es ist etwas ungewohnt Neues, aber das Training war schon ok."Dass das Kasseler Produkt eine echte Innovation ist, zeigen Käufer wie der FC Barcelona. Und da bei denen nur das Beste vom Besten zum Einsatz kommt, werden auch die Löwen etwas von der Idee haben: zum Beispiel den Aufstieg in Liga Drei!

Laktattests: Alles klar

Derweil haben die von Suslik und Hottenrott durchgeführten Tests ergeben, dass die Jungs ihre Hausaufgaben gemacht haben. "Alles klar," so der zufriedene Kondi-Coach Dominik Suslik.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Chelsea gewinnt – Achtjähriger Jamal geht zu Traditionsverein

VON VIKTORIA GOLDBACHFulda. Die Entscheidung ist gefallen: Der achtjährige Fußballer Jamal Musiala ist vom TSV Lehnerz in die Nachwuchsabteilung des
Chelsea gewinnt – Achtjähriger Jamal geht zu Traditionsverein

Jörn Harland schnell beim Winter-Cross

Kassel. Der Deutsche Mannschafts-Halbmarathon-Meister stürmte beim Winter-Cross des TV Goldbach aufs Treppchen.
Jörn Harland schnell beim Winter-Cross

Goldjunge Dario

Kart: Hann.-Mndener dominiert deutsche Bambini Kart. Der Weg war lang, die Freude ber die Titel deshalb umso
Goldjunge Dario

Rudertour mit Handicap - Schmorell-Schüler wagen sich auf Fulda

Kassel. Nasar Renz sitzt im Rollstuhl. Der 17-jährige Schüler kann ohne fremde Hilfe nicht laufen. Früher, so erzählt er, konnte er nicht mal sitz
Rudertour mit Handicap - Schmorell-Schüler wagen sich auf Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.