Beim Spielverein um Lienhop-Sport-Cup

Fuball. Zum dritten Mal um den Lienhop-Sport-Cup geht es bei der 35. Auflage des Spielverein-Turniers. Acht Mannschaften sind dabei, vom 23. bi

Fuball. Zum dritten Mal um den Lienhop-Sport-Cup geht es bei der 35. Auflage des Spielverein-Turniers.

Acht Mannschaften sind dabei, vom 23. bis 27. Juli auf dem Sportplatz Hinter den drei Brcken. Darunter der VfL Kassel, der VfB Ssterfeld (Titelverteidiger), die SVH Kassel, der TSV Wolfsanger... Gespieltwird jeweils ab 18 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Polizeisportverein wählt Vorstand
Lokalsport

Polizeisportverein wählt Vorstand

Kassel. Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung im Bootshaus des Polizeisportvereins Grün Weiß Kassel wurde Präsident Ralf Flohr zum dritten Ma
Polizeisportverein wählt Vorstand
Dieser Mann hat den Kölner Dom mit dem Kopf zertrümmert
Lokalsport

Dieser Mann hat den Kölner Dom mit dem Kopf zertrümmert

Kampfsport. Dieser Mann hat Fäuste aus Stein und einen Schädel aus Stahl: Dr. Keun-Tae Lee, Groß- und Weltmeister verschiedener Kampfsportarten u
Dieser Mann hat den Kölner Dom mit dem Kopf zertrümmert
Ball der Stadt Fulda: Rauschendes Fest
Lokalsport

Ball der Stadt Fulda: Rauschendes Fest

Fulda. Mit dem glamourösen Ball der Stadt Fulda hatte die Fuldaer Karnevalgesellschaft am 14. Januar ihr erstes Highlight der Kampagne. Das Ereignis
Ball der Stadt Fulda: Rauschendes Fest
Urteile gefallen nach Skandal-Spiel Weidenhausen II und Türkgücü
Lokalsport

Urteile gefallen nach Skandal-Spiel Weidenhausen II und Türkgücü

Geldstrafen und Sperren für Türkgücü-Spieler nach Verhandlungsmarathon über sechs Stunden.
Urteile gefallen nach Skandal-Spiel Weidenhausen II und Türkgücü

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.