MT besteht Elchtest und gewinnt 31:27

+

Es geht doch: Handball-Bundesligist MT Melsungen feierte heute Abend einen Sieg gegen Schwedens Topteam Eskilstuna Guif.

Handball. Es geht doch: Handball-Bundesligist MT Melsungen konnte heute Abend einen 31:27-Sieg gegen Schwedens Topteam Eskilstuna Guif feiern. Und damit natürlich auch den Auftakt der Gruppenphase,

Der Start ins neue Jahr war der MT nicht gelungen. Gegen Kiel begannen die Rotweissen am Mittwoch zwar richtig gut und boten dem haushohen Favoriten rund eine Viertelstunde lang erfolgreich die Stirn. Dann aber schlichen sich zunächst im Angriff einige Fehler ein, die von den "Zebras” umgehend mit Gegentreffern bestraft wurden. Als dann auch die Abwehr zusehends in Schwierigkeiten geriet und von den Torhütern diesmal wenig Rückhalt geboten bekam, war es praktisch um die MT geschehen. Der THW zog Tor um Tor davon und feierte am Ende einen klaren 41:32 Sieg in der Rothenbach-Halle.

Gesagt"Wir ziehen daraus unsere Schlüsse, werden von diesem Spiel lernen und es am Samstag gegen den Gast aus Schweden ganz sicher besser machen”, versprach Michael Roth bereits kurz nach dem Ende des Spiels am Mittwoch in einem ersten Statement. Und hielt sein Versprechen!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.