Biathlon statt Fußball: Der VfB Schrecksbach schießt sich ein

+

Die Kreisoberliga-Fußballer des VfB Schrecksbach bringen sich während ihrer Vorbereitung mit einem Biathlon in Forum.

Schrecksbach. Die Vorbereitung auf die Rückrunde kann auch Spaß machen. Das beweisen zumindest die Fußballer des VfB Schrecksbach. Um den Winterspeck von den Hüften zu bekommen, lassen sich Chefcoach Gilbert Maselowsky und Co-Trainer Christian Langhof so einiges einfallen. Ein vielseitiges Vorbereitungsprogramm sorgt dafür, dass unter den Kreisoberliga-Kickern garantiert keine Langeweile aufkommt. Und dabei lernen die Spieler auch immer wieder Neues dazu.

Nach Ende der Hinserie beispielsweise gastierten die Schrecksbacher Fußballer in der Ziegenhainer Weinstube Lacopa. Dort ließen sie die abgeschlossene Saison-Hälfte in aller Ruhe ausklingen. Sie analysierten, was aus sportlicher Sicht gut und was schlecht lief. Und ganz nebenbei lernten die Spieler bei einer Weinprobe allerlei Wissenswertes über edle Tropfen aus Spanien und Deutschland. An seinem Publikum hatte auch Weinkenner Manfred Hannwacker eine Menge Spaß.

Weil das Wissen über Weine aber allein keine Tore schießt, hielt Mitte Januar wieder der Ernst Einzug im Hause VfB. Seither quälen sich die Spieler um Kapitän André Petersohn drei bis viermal wöchentlich durch den straffen Trainingsplan. Vor Kurzem schossen die Spieler der ersten und zweiten Senioren-Mannschaften nicht etwa auf Tore, sondern auf Zielscheiben.

Biathlon macht fit für die Rückrunde

In Kooperation mit dem Schrecksbacher Schützenverein schwitzten die Kicker bei einem Biathlon. Sechs Teams aus je zwei Spielern spurteten auf einer sechs Kilometer langen Laufstrecke. Zwischendurch gingen die Spieler an den Schießstand. Unter der Aufsicht und Anleitung von Schießleiter Eckhard Lenz, Sportleiter Steffen Wöll und Schießaufsicht Erwin Krauss nahmen sie mit Luftgewehren die Zielscheibe ins Visier.Jeder Fehlschuss wurde mit einer Zeitstrafe sanktioniert. Am Ende des Biathlon-Tages standen Michael Diehl und Frank Grein auf dem Siegertreppchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Stroeher siegt am Nürburgring

Baunataler jetzt wieder mit Chancen auf den Gesamtsieg Motorsport. Beim vorletzten Lauf zum FHR-Langstreckencup auf dem Grand Prix Kurs de
Stroeher siegt am Nürburgring
Brazilian Jiu-Jitsu als neue Sparte
Lokalsport

Brazilian Jiu-Jitsu als neue Sparte

Helsen. Jens Knippschild und Alexander Zareba wollen das Brazilian Jiu-Jitsu im Budo-Club etablieren. Eine neue Abteilung ist bereits ins Leben gerufe
Brazilian Jiu-Jitsu als neue Sparte

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.