Bildergalerie: Eishockey Jugend präsentierte sich zur Nikolaus-Party

1 von 51
2 von 51
3 von 51
4 von 51
5 von 51
6 von 51
7 von 51
8 von 51

Die Eishockey Jugend Kassel e.V. präsentierte am Samstag in der Eissporthalle ihre erste Nikolaus-Party. 

Eishockey. Mit einem abwechslungsreichem Programm bei typischer Eishockey-und Weihnachtsstimmung begann der Schnuppertag mit einer Laufschule für die kleinen Eishockey-Fans. Als Gäste kamen die Huskies-Spieler Alexander Heinrich, Derek Dinger und Manuel Klinge mit auf das Eis. Auch das Maskottchen der Kassel Huskies "Herkules" verteilte kleine Geschenke an die Kinder. Danach konnte man sich mit Bratwurst, Glühwein Kaffee und Kuchen stärken. Bis dann die EJK 89ers zu einem Show-Spiel auf das Eis gingen (das Hessenliga-Spiel musste abgesagt werden). 

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fotostecke: Young Huskies U17 verlieren Derby gegen Frankfurt

Eishockey. Die U17 der Eishockeyjugend Kassel hat am Samstagmorgen ihr Heimspiel gegen die Löwen aus Frankfurt in einem spannenden Match mit 5:7 verloren. 
Fotostecke: Young Huskies U17 verlieren Derby gegen Frankfurt

Bildergalerie: Eintracht Baunatal verliert 29:32 gegen Leipzig II

Baunatal. Handball Drittligist Eintracht Baunatal hat am Samstagabend sein Heimspiel in der Baunataler Rundsporthalle gegen den SC DHfK Leipzig II mit 29:32 verloren. 
Bildergalerie: Eintracht Baunatal verliert 29:32 gegen Leipzig II

Bildergalerie: Phoenix Cup lockte viele Hobbyspieler nach Baunatal

Baunatal. Zum fünften mal wurde am Samstag der Inlinehockey (Hobbyspieler) Phoenix Cup im Baunataler Sportkomplex ausgetragen. Zwölf Teams aus ganz Deutschland spielten …
Bildergalerie: Phoenix Cup lockte viele Hobbyspieler nach Baunatal

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.