Dargatz mit siebtem Saisonsieg

Radfahren. MEG-Fahrer Christoph Dargatz fhrt weiter in der Erfolgsspur. Am Wochenende vom 10. bis 12. Juli stand der 24-Jhrige 2 Mal

Radfahren. MEG-Fahrer Christoph Dargatz fhrt weiter in der Erfolgsspur. Am Wochenende vom 10. bis 12. Juli stand der 24-Jhrige 2 Mal auf dem Podest. Bei einem Rundenrekordfahren in Barsinghausen, einem Einzelzeitfahren ber eine Runde, erzielte der Fahrer vom Team MEG AG die Bestzeit und gewann souvern. Auf der 900-Meter-Runde war er der einzige Fahrer, der die Strecke in einer Minute schaffte. Nach dem Rennen sagte er: Da wre sogar mehr drin gewesen. Aber ich bin eine Kurve zu langsam gefahren. Sonst wre ich unter 1 min geblieben." Anschlieend startete Dargatz im Hauptrennen und konnte abermals seine hervorragende Form beweisen. Vom Start weg machte er das Tempo und konnte sich schnell mit einer Gruppe von 11 Fahrern absetzen. Dargatz leistete in der Gruppe die Hauptarbeit vielleicht ein Grund dafr, warum ihm im Zielsprint die entscheidenden Sekunden fehlten."Eigentlich war ich heute der Strkste, konnte es aber nicht umsetzen. Schade, aber Platz 3 geht auch in Ordnung."

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Vor MMA-Kampf in Hamburg: Die Maschine Koray Cengiz will kühlen Kopf bewahren
Lokalsport

Vor MMA-Kampf in Hamburg: Die Maschine Koray Cengiz will kühlen Kopf bewahren

Die Spannung steigt, besonders bei MMA-Kämpfer Koray „The Machine“ Cengiz. Der Kasseler trifft am 2. Februar in Hamburg bei der GMC (German MMA Championship) 2018 auf …
Vor MMA-Kampf in Hamburg: Die Maschine Koray Cengiz will kühlen Kopf bewahren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.