Das Deutsche Rote Kreuz

DRK- Programm 1. Halbjahr 2009Hnfeld. Das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Hnfeld, stellt sein Ausbildungsangebot fr Januar bis Jun

DRK- Programm 1. Halbjahr 2009

Hnfeld. Das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Hnfeld, stellt sein Ausbildungsangebot fr Januar bis Juni 2009 vor. Die Programme liegen aus bei den Banken und Sparkassen, Arztpraxen, Apotheken und bei den Gemeindeverwaltungen / Stadtverwaltung (Brgerbro).

Lebensrettende Sofortmanahmen am Unfallort (fr Fhrerscheinbewerber der Klassen A, A1, B, BE, M, L, T)Jeden Samstag, ab 9.00 Uhr, 8 Unterrichtseinheiten (UE)Um 8.45 Uhr ist die Mglichkeit zum SehtestKursgebhr (ohne Sehtest) 20,00 .

Erste Hilfe Lehrgang fr alle Fhrerscheinklassen, fr Betriebshelfer.Lehrkrfte und Referendare im Schuldienst erhalten hierfr Fortbildungspunkte, da das DRK-KV Hnfeld, fr diese Lehrgnge akkreditiert und zertifiziert ist.16 UE ( 45 Min.)Der nchste Lehrgang ist am 17. und 18.01.2009, jeweils von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr. Anmeldung erforderlich. Gebhr: 30,00

Erste-Hilfe-Fortbildung / TrainingZur Auffrischung der Kenntnisse, (fr Ersthelfer im Betrieb ist dieses Training alle zwei Jahre Pflicht) 8 UE, nchsten Termine: Samstag 07.03.2009, 09.00 Uhr und Samstag 25.04.2009, 09.00 Uhr. Anmeldung erforderlich. Abrechnung erfolgt ber die BG.

Erste Hilfe am KindSpezieller Kurs, um fr den Kindernotfall vorbereitet zu sein.7 Abende ( 2 Stunden), beim letzten Abend spricht ein Arzt ber Kinderkrankheiten.Beginn: Mittwoch, 08.04. 20.05.2009, jeweils mittwochs von 19.30 21.30 Uhr, Gebhr: 50,00 (fr Paare 90,00 ) Anmeldung erforderlich.

Ebenfalls bieten wir in Zusammenarbeit mit Kindergrten und Grundschulen spezielle Erste-Hilfe-Lehrgnge fr Kinder (im Kindergarten / in der Grundschule) an.

Verstrkt ist die Ausbildung fr den Schulsanittsdienst (ab 5. Schuljahr) in den Schulen gefragt. Schulsanittsausbildung findet derzeit in der Jahnschule, im Wigbertgymnasium und in der Konrad-Zuse-Schule Hnfeld statt.

Die nchste Ausbildung zur Helfer/in in der Pflege beginnt im Herbst. Anmeldungen hierzu werden schon entgegengenommen.

Blutspende-Termine:Jeden 1. Dienstag im Monat von 16.00 20.00 Uhr, besteht in Hnfeld, DRK-Haus, die Mglichkeit zur Blutspende. Weitere Blutspendetermine in den Ortsvereinen sind der drk-homepage www.drk-huenfeld.de zu entnehmen.

Neben den spezifischen Ausbildungen in ERSTER HILFE bietet das DRK auch Bewegungsprogramme fr die jedes Alter:

Neu im Angebot ist das Angebot fr Eltern und Babys (Elba), das sich an Eltern mit Kindern aber der 8. Woche richtet. Gemeinsam mit dem Kind werden Sinnesanregungen, Bewegungsspiele und Lieder kennen gelernt. Austausch mit anderen Eltern ber frhkindliche Entwicklungen u.v.a., Beginn: Mittwoch, 21.01.2009, 9.30 11.00 Uhr, Gebhr: 62,00 fr 10 Termine, Leitung und Anmeldungen an Frau Nattmann, Tel. 06672-1246.

Spiel- und Kontaktgruppen (SPIKO) fr Eltern und Kinder (1 - 3 Jahre) an. Gebhr fr 10 x 2 UE: 62,00 , montags von 9:30 11.00 Uhr und am donnerstags von 9:30 11.00 Uhr im DRK-Haus, Leitung und Anmeldungen: Tel. 06672-1246 (Frau Nattmann)

Gymnastik fr aktive Mnner und Frauen ab 55+. Beginn des Trainingsprogramms ist am Mittwoch, Mittwoch, 14.01.2009, 10:30 Uhr, 10 Termine, Gebhr 25,00 , Anmeldungen an das DRK, Tel. 06652-9670-12

Auch die Senioren kommen nicht zu kurz beim DRK. Mit Angeboten wie z. B. wchentliche Seniorengymnastik, Senioren-Wassergymnastik (whrend der Hallenbadsaison), offener Seniorentreff (montags und mittwochs) zum Reden, Spielen, Basteln, Kaffeetrinken etc. wird an das Wohlergehen unserer lteren Mitmenschen gedacht.

Die Senioren-EDV-Kurse fr Anfnger in Kleingruppen beginnen wieder im April. Die Senioren-EDV-Lehrgnge fr Fortgeschrittene (Internet) werden daran anschlieen. Anmeldungen hierfr sind schon mglich.

Bei den sehr beliebten Seniorenreisen kommt die Geselligkeit, die Bewegung und die Kultur nicht zu kurz. Geplant sind im Jahr 2009 zwei Busreisen und eine Flugreise.Einzelprospekte hierfr knnen angefordert werden.

Weitere Angebote des DRK: Jugendtreff in der Karl-Medler-Strae, Projekte im Lokalen Kapital fr soziale Zwecke des Stadtteil- u. Quartiersmanagements, DRK-Kleiderladen, HausNotruf-System, Essen auf Rdern Menservice des DRK, Hnfelder Tafel, ambulante kumenische Hospizarbeit. Nhere Informationen im Internet: www.drk-huenfeld.de

Nhere Einzelheiten zu allen Angeboten erhalten Sie beim DRK-Kreisverband Hnfeld, Tel. 06652-9670-12 oder e-mail d.hohmann@drk-huenfeld.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Leben fürs Laufen: "Mr. Marathon" Winfried Aufenanger wird 70

Er war die Stimme des Kasseler Citylaufs. Und ist treibende Kraft hinter dem Kassel-Marathon. Heute feiert Winfried Aufenanger seinen 70. Geburtstag
Leben fürs Laufen: "Mr. Marathon" Winfried Aufenanger wird 70

WerraMan 2016: Siege für Philipp Mock und Anna Riethmüller

WerraMan 2016 in Eschwege: Seriensieger Philipp Mock setzt sich durch. Bei den Frauen gab es eine Wachablösung: Die Gewinnerin heißt Anna Riethmüller.
WerraMan 2016: Siege für Philipp Mock und Anna Riethmüller

Reitclub Fulda e.V. fest in Damenhand

Fulda/Eichenzell. Ein hochmotiviertes Damentrio bernimmt im 50-jhrigen Jubilumsjahr die Fhrung beim Reitclub Fulda e.V..
Reitclub Fulda e.V. fest in Damenhand

Erstmals in die Siegerliste eingetragen

Bad Arolsen. Fußball-Kreisoberligist SG Vasbeck/Adorf ist neuer Cupgewinner bei der achten Auflage des Westheimer Hallenmasters. In einem reinen Wald
Erstmals in die Siegerliste eingetragen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.