DLRG Osthessen-Fulda übt auf dem Eis

Fulda. Am vergangenen Sonntag nutzten die Aktiven der DLRG Osthessen-Fulda die kalte Witterung und haben, wie die Feuerwehr Fulda auch, eine Eisrettun

Fulda. Am vergangenen Sonntag nutzten die Aktiven der DLRG Osthessen-Fulda die kalte Witterung und haben, wie die Feuerwehr Fulda auch, eine Eisrettungsbung am Aueweiher in Fulda durchgefhrt. Dabei wurden die verschiedenen Techniken, mit der sich die Helfer ber das Eis bewegen knnen, gebt. Weiterhin wurden verschiedene Mglichkeiten, eine in das Eis eingebrochene Person zu retten, gebt."Mit dem bungsverlauf bin ich mehr als zufrieden, die ueren Bedingungen haben gepasst und zum Erfolg der Ausbildungsveranstaltung beigetragen. Zudem waren alle unsere Helfer hochmotiviert, denn so eine bung knnen wir alle 4-5 Jahre machen, je nachdem, wie die Witterung mitspielt" zeigt sich Michael Hohmann, Leiter des DLRG Bezirkes Osthessen-Fulda nach der bung sehr zufrieden.

Wie gefhrlich die Eisflchen aber auch nach dem tagelangen Frost noch sind, haben die Retter selbst erleben mssen: Whrend eine Gruppe von 7 Leuten auf dem Eis war, hat es pltzlich gewaltiges Krachen im Eis gegeben. Und da auch bei den Rettern bei bungen immer hchste Sicherheitsstufe gilt, wurde das Eis langsam und vorsichtig, aber zgig gerumt und anschlieend in kleineren Gruppe weitergebt. "Alle unsere Helfer, die direkt an der Eiskante arbeiten, sind durch Sicherungsleinen geschtzt, alle anderen tragen Rettungswesten. Wir warnen die Bevlkerung durch die eigenen Gefahren um so mehr, die Eisflchen nicht zu betreten. Gerade in den nchsten Tagen, in denen die Temperaturen wieder steigen werden, wird jeder Lauf auf dem Eis zu einem Roulette-Spiel um das eigene Leben", so Hohmann abschlieend.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Sportwochenende auf Sensenstein

Bad Arolsen. Die Sportbildungsstätte Sensenstein bei Kassel war wieder einmal einen Wochenendbesuch wert. Die vom Landessportbund Hessen betriebene S
Sportwochenende auf Sensenstein

Fight Night mit Remy Bonjasky

Volkmarsen. Die dritte "Fight Night" in Volkmarsen soll am 20. April stattfinden. Der Veranstalter Heinfried Wicke präsentiert neben Kämpf
Fight Night mit Remy Bonjasky

Geheimtipp

Waldeck-Frankenberg.Nach sozusagen einem Jahr Abstinenz treffen sich am 24. Mai erneutLufer, Wanderer und Nordic Walker: Beim Roth
Geheimtipp

Panoramalauf findet statt

Willingen. Alle Strecken sind schon jetzt zu groen Teilen zugnglich, gleiches gilt auch fr den Uplandsteig. Auch die Deutsche Skila
Panoramalauf findet statt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.