Doppelsieg beim Kreisentscheid Basketball

Bad Wildungen. Die Basketballerinnen und Basketballer der Ense-Schule kehrten mit einem optimalen Erfolg von den Kreismeisterschaften in der Wettkampf

Bad Wildungen. Die Basketballerinnen und Basketballer der Ense-Schule kehrten mit einem optimalen Erfolg von den Kreismeisterschaften in der Wettkampfklasse IV heim. Nachdem die Ense-Schule schon den Wettbewerb der Wk II für Mädchen für sich entscheiden konnte, folgten am Mittwoch in der Gesamtschule Edertal zwei weitere Titel.

Bei den Jungen kämpften 5 Mannschaften um den Sieg beim Kreisentscheid. Die Spielzeit pro Match betrug jeweils 10 Minuten. Im ersten Spiel bezwangen die Badestädter die Upland-Schüler aus Willingen mit 22:0. Im Anschluss konnten sie die Alte Landesschule Korbach mit 18:4 besiegen. Nachdem man gegen die zweite Mannschaft der Ense-Schule mit 27:5 gewonnen hatte, folgte ein 35:4 gegen die Gesamtschule Edertal. Da die Ense-Schüler auch den Geschicklichkeitswettbewerb gewonnen hatten, stand am Ende ein souveräner Sieg beim Kreisentscheid.

Aber auch die zweite Mannschaft der Ense-Schule konnte überzeugen. Die Fünftklässler (Sportklasse) bestanden "ihre Feuertaufe" und spielten 8:9 gegen die Gesamtschule Edertal, 9:8 gegen die Alte Landesschule Korbach und 5:9 gegen die Uplandschule Willingen. Für diese Mannschaft war der 4. Platz ein grandiöser Erfolg, da diese Mannschaft auch in den nächsten 2 Jahren in dieser Wettkampfklasse an den Start gehen kann.

Bei den Mädchen stritten vier Teams um den Gesamtsieg. Ähnlich souverän wie die Jungen konnten sie ihre Spiele betreiten. Im ersten Match wurde die Gesamtschule Edertal mit 21:1 bezwungen, danach folgte ein 16:6 - Sieg gegen die Alte Landesschule Korbach, ehe zum Schluss die Uplandschule Willingen mit 14:2 "niedergerungen" wurde. Auch den Geschicklichkeitswettbewerb gewann die Ense-Schule.

Somit haben sich beide Mannschaften der Ense-Schule für den Regionalentscheid qualifiziert, der am 20. März in Marburg stattfinden wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Völlig von der Rolle: Kasselerin fährt als Spielerin zur Inline-Hockey-WM
Lokalsport

Völlig von der Rolle: Kasselerin fährt als Spielerin zur Inline-Hockey-WM

Inline Hockey. Lucy Krams aus Kassel hatte einen Traum: Einmal an der Weltmeisterschaft im Inline Hockey teilnehmen. Und dieser Traum wird für die
Völlig von der Rolle: Kasselerin fährt als Spielerin zur Inline-Hockey-WM
Ehre, wem die Fußballer-Ehre gebührt
Lokalsport

Ehre, wem die Fußballer-Ehre gebührt

35 Jahre nach der Final-Niederlage mit "Carl Zeiss" würdigt die Stadt Jena ihre Fußball-Helden von damals. Auch Klaus Töpfer aus Fulda war dabei.
Ehre, wem die Fußballer-Ehre gebührt
Klopp-Berater: Ex-Baunataler macht Trainer-Deals
Lokalsport

Klopp-Berater: Ex-Baunataler macht Trainer-Deals

Das Trainerkarussell dreht sich schnell: Klopp, Labbadia, Frontzeck. Alle vertrauen auf den gleichen Berater: Marc Kosicke, der aus Baunatal stammt.
Klopp-Berater: Ex-Baunataler macht Trainer-Deals

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.