Dustin spielt wild

Start der Wilhelmshhe Open mit der Quali wild card fr den Publikumsliebling Tennis. Die Wild Card des Hessischen Tennis Verbandes

Start der Wilhelmshhe Open mit der Quali wild card fr den Publikumsliebling

Tennis. Die Wild Card des Hessischen Tennis Verbandes ging an den Eschweger Sascha Heinemann, der frher im Bezirkskader Kassel spielte. Dort wurde er unter anderem vom KTC Trainer Herbert Winter betreut und ist ein nordhessisches Eigengewchs. Zurzeit studiert er an der University of Hawaii, Manoa und spielt in der dortigen College-Mannschaft.ber die zweite Wild Card des Hessischen Tennis Verbandes freut sich Lars Prschke, der neue Hessische Meister. Er hat bereits gemeinsam mit Benjamin Becker, dem neuen deutschen Tennisstar gespielt. Er studiert ebenfalls in Amerika an einem texanischen College.

Dustin Brown, der Zuschauerliebling und Finalist der Wilhelmshhe Open 2006, startet mit der Wild Card des KTC Bad Wilhelmshhe und wird auch dieses Mal bestimmt ein spielerisches Highlight des Turniers.Die Wild Card des Deutschen Tennisbundes (DTB) geht an Marc Migel, ein in Fachkreisen bekannter Nachwuchsspieler.Die Kasseler Zuschauer werden sich freuen, der Turnierveranstalter vergab seine Wild Card im Herren Doppel an die Finalisten der Wilhelmshhe Open von 2005 Marko Neunteibl und Marc Leimbach, beide vom Kasseler TC 31.

Aber auch die Qualifikationsspiele am Sonntag und Montag versprechen hochklassig zu werden Turnierdirektor Dr. Eberhard Engelmann vergab seine Wild Cards an Girts Dzelde aus Lettland, dessen gleichnamiger Vater fr den KTC spielte und heute Davis Cup Kapitn von Lettland ist, an Peter-Hendrik Wilk, der ein Kasseler Eigengewchs ist und whrend der Hessenmeisterschaft 2007 gegen den ebenfalls teilnehmenden Prschke verlor.

Dies knnte fr ihn eine Revanche fr den nicht erreichten Hessenmeistertitel werden. Des weiteren erhlt Marko Neunteibl die dritte Qualifikations Wild Card der Veranstalter. Er sorgte in der Vergangenheit bereits immer fr Furore und wird auch in diesem Jahr die Zuschauer nicht enttuschen.

Die Qualifikations Wild Card des Deutschen Tennis Verbands erhielt Frank Wintermantel vom TC Wolfsberg-Pforzheim, der ein hervorragender Jugendspieler aus dem 88-Jahrgang ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.