Eichenzeller in der Weltrangliste

Aarau/Eichenzell. Sensationeller Auftritt der beiden Eichenzellerinnen Valeria Podsosonnaya und Dominika Hajkova beim Tennis-Jugend-Weltranglist

Aarau/Eichenzell. Sensationeller Auftritt der beiden Eichenzellerinnen Valeria Podsosonnaya und Dominika Hajkova beim Tennis-Jugend-Weltranglistenturnier in Aarau/Schweiz: Beide haben den Sprung ins Achtelfinale und damit auch den Einstieg in die Jugend-Weltrangliste geschafft.

Die 14-jhrige Podsosonnaya schlug die an zwei gesetzte Britin Nicola George, Nummer 608 der Welt, sensationell klar mit 6:3, 6:3. Die ein Jahr ltere Hajkova schickte die Schweizerin Radka Malici, Nummer 1506 der Welt, mit 6:2 und 6:1 vom Platz.

Der Siegeszug von Dominika Hajkova hielt auch im Achtelfinale an. Die 15-Jhrige triumphierte mit 6:4, 6:4 ber die an fnf gesetzte sterreicherin Katharina Knobl, Nummer 841 der Welt. Podsosonnaya musste sich hingegen der Kroatin Marina Jozipovic, die sie in der Qualifikation noch bezwungen hatte, mit 4:6, 3:6 geschlagen geben.

Am Start sind die beiden Eichenzeller Tennis-Nachwuchspielerinnen noch in der Doppelkonkurrenz, wo sie das Viertelfinale erreicht haben. Die beiden TCE-Cracks setzten sich zuletzt mit 3:6, 6:2, 6:3 gegen die Schweizerinnen Casanova/Sutter durch und treffen jetzt auf die an zwei gesetzte polnisch-deutsche Paarung Jeczmionka/Meier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.