Einzelspringen abgesagt

Foto: SCW
+
Foto: SCW

Willingen. Wegen heftiger Windböen musste das Einzelspringen heute ausfallen. Die Verantwortlichen sagten zum Schutz der Athleten vorsorglich den Wet

Willingen. Wegen heftiger Windböen musste das Einzelspringen heute ausfallen. Die Verantwortlichen sagten zum Schutz der Athleten vorsorglich den Wettbewerb ab.

Das hat es noch nie im Weltcup der Skispringer gegeben. Nach der Absage des Einzelspringens, wegen starker Windböen an der Mühlenkopfschanze, verabschiedeten sich die Springer mit einer kleinen Showeinlage von den fast 12.000 angereisten Zuschauern. Sie sprangen im Auslauf über eine kleine Minischanze, andere kamen mit ihren Trainern die Stufen herunter und gaben den vielen Tausend, die trotz der Absage ausharrten, fleißig Autogramme.  Eventuell wird der Wettbewerb am Freitag in Oberstdorf nachgeholt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

KSV Baunatal und Sponsor Gerhard Klapp streiten jetzt vor Gericht
Lokalsport

KSV Baunatal und Sponsor Gerhard Klapp streiten jetzt vor Gericht

Klapp sagt, Verträge seien nicht eingehalten worden, Baunatal sagt nichts: Jetzt muss ein Gericht entscheiden, was richtig und was falsch ist.
KSV Baunatal und Sponsor Gerhard Klapp streiten jetzt vor Gericht

Kunst auf Eis

Lauterbacher in Bad NauheimBad Nauheim/Lauterbach. Nachdem im vergangenen Jahr der Eiskunstlaufwettbewerb zum Gedenken des viel zu frh ver
Kunst auf Eis
Jörn Harland schnell beim Winter-Cross
Lokalsport

Jörn Harland schnell beim Winter-Cross

Kassel. Der Deutsche Mannschafts-Halbmarathon-Meister stürmte beim Winter-Cross des TV Goldbach aufs Treppchen.
Jörn Harland schnell beim Winter-Cross
Messe für Fitness und Kampfsport in Kassel
Lokalsport

Messe für Fitness und Kampfsport in Kassel

Fitness – das ist mehr als Hantelbank und Laufband. Das beweist die große Vielfalt an Trainingsmöglichkeiten. Frank Kohlhase und Georg Brechtken wollen mit …
Messe für Fitness und Kampfsport in Kassel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.