Eklat beim KSV: Stürmer Hajdarovic suspendiert und Vertrag aufgelöst

Fußball. Schon wieder ein Eklat beim Krisen-KSV: Nachdem die Löwen die Winterpause einigermaßen skandalfrei überstanden haben, gibt es jetzt -

Fußball. Schon wieder ein Eklat beim Krisen-KSV: Nachdem die Löwen die Winterpause einigermaßen skandalfrei überstanden haben, gibt es jetzt - pünktlich zum heutigen Testspiel gegen Braunschweig -  wieder Krach:Der KSV Hessen Kassel hat mit sofortiger Wirkung Nazif Hajdarovic vom Trainings- und Spielbetrieb suspendiert. Dem Stürmer, der erst vor der Saison von Bayern München II an die Fulda wechselte, wird undiszipliniertes Verhalten vorgeworfen. Zu Details werden sich die Löwen vorerst nicht äußern.

Der KSV Hessen Kassel und Nazif Hajdarovic gehen in Zukunft komplett getrennte Wege. Der Vertrag mit dem Stürmer wurde, so die Schilderung des Vereins, im beiderseitigen Einvernehmen am Freitagnachmittag aufgelöst. Hajdarovic war bereits am Donnerstag vom Verein suspendiert und vom Trainings- und Spielbetrieb freigestellt worden. Damit steht der gebürtige Bosnier nicht mehr auf der Gehaltsliste der Löwen. Über Details und Gründe der Suspendierung wurde weiterhin Stillschweigen vereinbart.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Fuldaer Soldaten der Reserve richteten Wettkampf „MilPat 2012“ aus

In der Nacht vom 09. zum 10. November führten die Soldaten der Reserve aus Fulda den jährlichen militärischen Vielseitigkeitswettkampf bei Nacht du
Fuldaer Soldaten der Reserve richteten Wettkampf „MilPat 2012“ aus

Vom Spätstarter zum Spieler des Jahres

Touchdown! Eurobowl-Sieger und Spieler des Jahres Johannes Thiel mischt die Football-Bundesliga auf.
Vom Spätstarter zum Spieler des Jahres

Neuer Vorstand für die Turnabteilung des Tuspo Mengeringhausen

Mengeringhausen. Auf der Jahreshauptversammlung des Tuspo standen die Neuwahlen des Abteilungsvorstandes an. Die stellvertretende Vorsitzende Magda As
Neuer Vorstand für die Turnabteilung des Tuspo Mengeringhausen

Basketball

Kassel. Die Vorstandswahlen standen im Mittelpunkt des Basketball-Bezirkstages in Kassel, an dem Vertreter von 14 der insgesamt 19 Vereine teilnahmen.
Basketball

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.