1. Energieforum der SPD-Flieden war hochkarätig besetzt

Unverstndnis ber schwachen Besuch bei den VeranstalternFlieden. Die seit geraumer Zeit laufenden ffentlichen Diskussionen um den dro

Unverstndnis ber schwachen Besuch bei den Veranstaltern

Flieden. Die seit geraumer Zeit laufenden ffentlichen Diskussionen um den drohenden Klimawandel waren Anlass fr Fliedens Sozialdemokraten, eine Informationsveranstaltung ber alternative Heizanlagen anzubieten und Einsparmglichkeiten nebst gnstiger Finanzierung aufzuzeigen.

Der schwache Besuch des mit hochqualifizierten und motivierten Referenten besetzten 1. Energieforums der Fliedener SPD warf jedoch die Frage auf, ob sich breite Teile der Bevlkerung ber die Gefahr eines weiterhin ungebremsten Verbrauchs von fossilen Brennstoffen, wie Erdl, Kohle und Gas zur Energiegewinnung, insbesondere fr Heizzwecke, berhaupt bewusst sind.

Architekt Ralf Riesmeier vom Architekturbro Hornschuh und Riesmeier begann die Vortragsreihe mit Beispielen energiesparender Bauprojekte.Sein Studienkollege und Mitinitiator, der heimische Architekt Guido Grtner,zeigte mit den an seinem Elternhaus durchgefhrten Energiesparmanahmen auf, dass dies auch und gerade beim Umbau und der Sanierung von Altbauten sehr gut mglich ist.

Herr Kolb vom Fachbetrieb fr Energie- und Umwelttechnik gab sehr aufschlussreiche Informationen zur Nutzung der Sonnenenergie zur Gewinnung von Strom und Warmwasser. Dipl.-Ing. Walter Mller von der berlandwerk Fulda Aktiengesellschaft (WAG) erluterte fachkundig die Mglichkeiten zum Heizung (und zur Khlung) mit Erdwrme und aus der Umluft. Dabei seien Erdsonden, Flchenwrmetauscher und Luftwrmetauscher, je nach rtlichen Gegebenheiten und finanziellen Mglichkeiten annhernd gleich effizient.

Den Abschluss machte Andreas Friedrich, der rtliche Filialleiter der Sparkasse, der ber die verschiedenen Finanzierungs- und Zuschussmglichkeiten sehr ausfhrlich referierte.

In Absprache mit Herrn Friedrich gab der Vertreter der rtlichen Raiffeisenbank Flieden eG, Herr Wolfgang Firle bekannt, dass die gleichen Finanzierungsprogramme und -mglichkeiten auch bei der Raiffeisenbank Flieden erhltlich sind. Fliedens Sozialdemokraten knnen einenKontakt zu den Referenten nur empfehlen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Echte Biker auf drei Rädern
Lokalsport

Echte Biker auf drei Rädern

Kassel. Andere Biker schmunzeln über sie, denn auf der Straße sind Piaggio MP3-Fahrer echte Exoten. Das aber mit Leidenschaft.
Echte Biker auf drei Rädern
BSV-Nachwuchs überzeugt
Lokalsport

BSV-Nachwuchs überzeugt

Boxen. Beim Kasseler Boxverein BSV Kassel 93 reifen junge Talente heran: Aliu Armand (Junioren Superschwergewicht) hat die Überraschung perfekt gemac
BSV-Nachwuchs überzeugt
220 Dienstjahre gefeiert - Jubilare beim Jugendhilfeverbund St. Elisabeth
Lokalsport

220 Dienstjahre gefeiert - Jubilare beim Jugendhilfeverbund St. Elisabeth

Fulda-Maberzell. In sehr großer Runde fanden beim Jugendhilfeverbund "St. Elisabeth" kürzlich die Ehrungen für langjährige Mitarbeiter s
220 Dienstjahre gefeiert - Jubilare beim Jugendhilfeverbund St. Elisabeth
Huskies: Schießt die Aliens auf den Mond!
Lokalsport

Huskies: Schießt die Aliens auf den Mond!

Eishockey. Der Blick auf die Tabelle macht deutlich: Die Huskies müssen siegen! Nach der bitteren 4:6-Pleite bei Tabellenprimus Dortmund und dem Fa
Huskies: Schießt die Aliens auf den Mond!

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.