Erster Test

Lwen am Samstag gegen WOB II Fuball. Zwei Tage nach der Rckkehr aus dem Hhentrainingslager in Pontresina steht fr die L

Lwen am Samstag gegen WOB II

Fuball. Zwei Tage nach der Rckkehr aus dem Hhentrainingslager in Pontresina steht fr die Lwen die erste Standortbestimmung auf dem Programm: Am Samstag empfngt der KSV Hessen den VfL Wolfsburg II um 14 Uhr auf dem G-Platz (bei schlechtem Wetter auf dem Kunstrasenplatz von Hermannia Kassel in der Nordstadt).

Das U-23-Team des Bundesligisten ist derzeit Tabellenfhrer in der Fuball-Oberliga Nord. Mit 41 Punkten hat man bereits sechs Zhler Vorsprung auf den Zweitplatzierten. In dem jungen Team von Trainer Uwe Erkenbrecher (Durchschnittsalter 20,4 Jahre, nur zwei Spieler sind lter als 23 Jahre) sollen junge Talente an die Bundesliga- Mannschaft des VfL heranfhrt werden.Ob beim KSV Hessen bis Samstag die Spielberechtigung fr die drei Neuzugnge Denis Berger, Bulut Aksoy und Michael Kmmerle vorliegt, ist noch offen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Faustdicke Überraschung bei der hessischen Wurfelite
Lokalsport

Faustdicke Überraschung bei der hessischen Wurfelite

Frankenberg. Am Samstag gab sich bei eisigen Temperaturen die hessische Wurfelite erneut in Frankenberg ein Stelldichein zur sechsten Auflage des Disk
Faustdicke Überraschung bei der hessischen Wurfelite
Wizards wollen Enten verzaubern!
Lokalsport

Wizards wollen Enten verzaubern!

Skaterhockey. Am kommenden Samstag, 5. Mai, bestreitet Kassels Skaterhockeyteam, die Wizards, sein nächstes Heimspiel gegen den bisher noch ungeschla
Wizards wollen Enten verzaubern!
Bebraner suchten den Kick
Lokalsport

Bebraner suchten den Kick

Insgesamt 27 Karateka aus Bebra stellten sich der Herausforderung der Winterprüfung: mit Erfolg!
Bebraner suchten den Kick

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.