1. lokalo24
  2. Sport
  3. Lokalsport

Das Familienspielfest soll Kinder stark machen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marcus Althaus

Kommentare

null
© Lokalo24.de

Gemeinsam mit der gesamten Familie können Kinder am 2. August einen ganz besonderen Tag in Bad Arolsen erleben.

Bad Arolsen. "Kinder stark machen" ist eine Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), die auf sportliche Aktivitäten als Mittel zu Suchtprävention bei jungen Menschen baut.

"Neben Elternhaus und Schulen können insbesondere auch Sportvereine einen wichtigen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und zur Stärkung des Selbstbewusstseins leisten", so Landrat Dr. Reinhard Kubat. Er hat die Schirmherrschaft dazu übernommen."Sport bietet die Möglichkeit die eigenen Grenzen auszutesten, sich in friedlichem Wettkampf mit anderen zu messen, mit Erfolg und Misserfolg umzugehen und das eigene Leistungsvermögen behutsam aufzubauen". Dies seien wichtige Voraussetzungen, um  Kinder und Jugendliche fit gegen Suchtgefahren zu machen. Allerdings müsse der Bewegungsdrang der Kinder auch außerhalb des schulischen Sportunterrichts wieder stärker gefördert werden, um negative Folgen wie motorische Defizite oder sogar Erkrankungen zu vermeiden.

"Ich freue mich deshalb darüber, dass der Turngau Waldeck gemeinsam mit dem TuS Bad Arolsen zu einem Familienspielfest ins Richard-Beekmann-Stadion einlädt, das unter dem Motto "Kinder stark machen" steht. Das Fest findet am Sonntag, 2. August, ab 13 Uhr statt. Neben dem Landrat als Schirmherrn sowie weiteren Ehrengästen, wird auch das Maskottchen der Aktion "Turni-Turnfrosch" erwartet. Gemeinsam mit der gesamten Familie können die Kinder das Spielfest in der Zeit von 13 bis 17 Uhr besuchen. Bei Regenwetter wird die Veranstaltung in die Großsporthalle in der Fröbelstraße verlegt.

Geboten wird neben dem Abenteuer- und Erlebnisland "KSM" mit Vertrauens- und Mutparcours, Niedrigseilgarten, Bälle-Labyrinth, Pool mit Water Walking, Bällen, Fußball-Fitnesstraining, XXL-Jenga und weiteren Spiel- und Bewegungsstationen auch ein  tolles  Mitmachprogramm auf der "Kinder stark machen"- Bühne. Ob Fußballfan oder Turner, alle Gäste können an Team-Wettbewerben teilnehmen oder Mut und Geschicklichkeit bei Akrobatik, Jonglage, Tanz und über Feuer springen beweisen. Gesucht wird außerdem der "Superturmbauer" im Waldecker Land, in fünf Minuten gilt es den höchsten Turm mit XXL-Jenga Bauklötzen zu bauen.

Auch interessant

Kommentare