Football-Drama

Fulda. Der Quarterback von Iron Horse Fulda liegt bewusstlos auf dem Spielfeld, schwebt, wie sich spter herausstellt, in akuter Lebe

Fulda. Der Quarterback von Iron Horse Fulda liegt bewusstlos auf dem Spielfeld, schwebt, wie sich spter herausstellt, in akuter Lebensgefahr. Ersthelfer eilen herbei, darunter sein Vater. Der 18-Jhrige krampft, wird in eine stabile Seitenlage gebracht, ein Keil wird in seinen Mund geschoben, damit er seine Zunge nicht verschluckt. Sein Vater fhrt dem gerufenen Rettungswagen entgegen, den muss er durch die Baustelle vor der Al-Hami-Klinik zum Spielfeld an der Haimbacher Strae leiten. Der Spieler wird ins Krankenhaus gebracht, befindet sich bis zum nchsten Tag in akuter Lebensgefahr. Die Diagnose: Hirnblutung.

Auf dem Spielfeld hat sich inzwischen Unglaubliches getan: Das Spiel luft nmlich weiter. Warum? Die Schiedsrichter haben uns damit gedroht, dass wir 1000 Euro Strafen zahlen mssen, wenn wir die Partie abbrechen. Wir waren ja vorher schon mal nicht angetreten", erzhlt Winfried Jger, der Sportdirektor von DAFKS Fulda, zu dem Iron Horse gehrt. Zur gleichen Zeit kmpft sein Sohn Alexander mit dem Tod - und gewinnt. Es geht ihm wieder den Umstnden entsprechend gut. Die rzte haben ihn aus dem Koma geholt, alles ging gut. Er kann schon wieder einigermaen sprechen", so Winfried Jger.

Am Samstag erinnert er sich noch ganz genau. Ich habe die Szene selbst gar nicht mitbekommen, habe ihm auf dem Spielfeld liegen sehen und bin natrlich sofort hingelaufen. Dann habe ich nur die ganze Zeit gedacht: Das kann doch nicht sein", sagt der Vater.

Die Partie knnte jetzt aber noch Folgen haben: Wir prfen gerade mit Hilfe unsere Filmaufnahmen, ob ein absichtlicher Kopfsto der Gegenspieler vorlag", so Jger. Dieser ist aufgrund der Gefhrlichkeit beim Football nmlich verboten. Sollte ein vorstzliches Foul vorliegen, dann will Jger rechtliche Schritte einleiten. Solche Leute gehren nicht auf ein Footballfeld, die sollen lieber boxen", so Jger, der aber niemanden vorverurteilen will.

Analysiert werden nicht nur die Aufnahmen aus dem letzten Spiel. Wir schauen uns auch noch einmal den Film eines anderen Spiels an", so Jger. Dort soll Alexander Jger einen absichtlichen Faustschlag auf den Helm bekommen haben. Ihm war dann schwindelig und es knnte ja sein, dass bereits diese Szene mit der Hirnblutung zu tun hat", so Winfried Jger.

Auch gegen das Verhalten der Schiedsrichter am Samstag wird noch Thema sein. Wir werden uns auch darber noch beim Verband beschweren", so Jger. Schlielich hatten in diesem Moment alle Beteiligten etwas Anderes im Kopf als Football spielen. Das hat jede Menge Courage erfordert, auf das Feld zurckzukehren", so Charles Eplin.

Robert Huber, der Prsident des American Football Verbandes Hessen, erklrt auf unsere Anfrage: Eine Verletzung ist eigentlich kein Grund fr einen Spielabbruch. Ich habe schon viele Partien gesehen, wo Spieler mit dem Rettungshubschrauber abgeholt wurden - und die standen dann teilweise spter schon whrend der Begegnung wieder am Spielfeldrand".

Alexander Jger geht es wieder ganz gut, sein Vater wird aber reagieren. Bei uns wird knftig ein Spieler nach einer Verletzung erst wieder spielen, wenn er beim Arzt war", so Winfried Jger.Die Mannschaftskollegen werden die Partie in jedem Fall nicht so schnell vergessen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ball-Zauberer wollen Liga aufwirbeln: Neues Skaterhockey-Team in Kassel
Lokalsport

Ball-Zauberer wollen Liga aufwirbeln: Neues Skaterhockey-Team in Kassel

Skaterhockey.  Jetzt kann das ganze Jahr gewirbelt werden: Die Kassel Wizards sind eine neu gegründete Sparte des Kasseler Sportvereins Dynamo Windr
Ball-Zauberer wollen Liga aufwirbeln: Neues Skaterhockey-Team in Kassel
Der ewige Kampf ums Eis: EJK-Vorsitzender Marc Berghöfer im Interview
Lokalsport

Der ewige Kampf ums Eis: EJK-Vorsitzender Marc Berghöfer im Interview

Kassel. Gibt es in Kassel künftig ein Profi-Team in der DEL ll - und was hat die Jugend damit zu tun.
Der ewige Kampf ums Eis: EJK-Vorsitzender Marc Berghöfer im Interview
Vorverkauf: Weltcup-Skispringen in Willingen
Lokalsport

Vorverkauf: Weltcup-Skispringen in Willingen

Der Weltcup findet unmittelbar im Anschluss an die Vierschanzentournee statt: vom 8. bis 10. Januar 2016 in Willingen.
Vorverkauf: Weltcup-Skispringen in Willingen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.