Frankenberger Werfergala

+

Zweiundzwanzig Athletinnen und Athleten des Leichtathletik-Bundeskaders sind am Start.

Frankenberg. Zum neunten Mal findet am Samstag, 30. Mai, ab 11:15 Uhr in Frankenberg im Stadion an der Eder die Frankenberger Werfergala statt.

59 Athleten, davon 22 Bundeskader-Athleten und weitere 20 Landeskader-Athleten starten bei der Werfergala. Qualitativ und quantitativ wird dies die beste Leichtathletik-Veranstaltung, die es bisher in Frankenberg gab.

Der Deutsche Leichtathletik-Verband hat Frankenberg als Normwettkampf zur Qualifikation für die Weltmeisterschaft der Jugend U 18 und der Europameisterschaft der Jugend U 20 ernannt.. Mit über 70 Einzelmeldungen wird die neunte Auflage wohl auch die bisher größte Veranstaltung.

In der jüngeren Jugendklasse der U 18 (unter 18 Jahre) gibt es im Kugelstoßen ein Feld der Extraklasse. Angeführt wird die Meldeliste hier von Vorjahressiegerin Julia Ritter, Zweite der Weltjahresbestenliste. Extrem spannend wird dieser Wettkampf, von den neun gemeldeten Athletinnen liegen sechs Meldeleistungen innnerhalb eines Meters.

Julia Ritter wird dabei den Platzrekord der unter achtzehnjährigen Athletinnen angreifen, die sie selbst im vergangenen Jahr aufgestellt hat.

Gleich vier Nationalmannschaftsathletinnen starten im Feld der kugelstoßenden Frauen. Mit Josephine Terlecki aus Leipzig startet eine Athletin, die bereits 2011 in Frankenberg am Start war. Erstmals in Frankenberg sind Sara Gambetta (SC DHFK Leipzig), die aus dem hessischen Schlitz stammt und Diana Steinhoff (LV 90 Erzgebirge) aus der Trainingsgruppe von David Storl und Christina Schwanitz.

Laura Jokeit, die ehemalige Frankenberger Athletin im Trikot des TV Wattenscheid, freut sich schon darauf an alter Wirkungsstätte aktiv zu werden.

Thomas Schmitt – Dritter der Weltjahresbestenliste aus Köln, reist mit der höchsten Meldeleistung an. Sensationell verbesserte der 2 m – Hüne seine Bestleistung im März auf 21,35 m. Der Drehstoßer hatte vorher ebenfalls schon sehr gute 19 m als Bestleistung stehen. Er bremst allerdings die Erwartungen, weil er weiß, dass er eine solche Leistung nicht jeden Tag abrufen kann.

Erstmals hat ein ausländischer Teilnehmer gemeldet. Ruan Murray aus Südafrika wird einige Wettkämpfe in Europa bestreiten, seine "Tour" beginnt er in Frankenberg. Mit seiner Meldeleistung von 56 m steht er im Meldefeld der Männer allerdings nicht ganz oben. Benedikt Stienen (Bayer 04 Leverkusen) und Vorjahressieger Sebastian Scheffel (Hallesche LF) wollen die 60 m angreifen.

Die Wettkämpfe beginnen um 11:15 Uhr. Der genaue Zeitplan wird erst nach Eingang aller Meldungen veröffentlicht.

Der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl ist ausreichend gesorgt.

Aktuelle Informationen sind auf der Veranstaltungshomepage zu finden: www.werfergala.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Das Miteinander fördern: Nils Ichter ist erster Sport-Inklusionslotse in Kassel
Lokalsport

Das Miteinander fördern: Nils Ichter ist erster Sport-Inklusionslotse in Kassel

Nils Ichter ist der erste Sport-Inklusionslotse in Kassel und einer von fünf in Hessen. Wir haben mit Nils Ichter über seine Aufgaben und Ziele als Sport-Inklusionslotse …
Das Miteinander fördern: Nils Ichter ist erster Sport-Inklusionslotse in Kassel
Die Maschine läuft schon heiß: Kasseler Koray Cengiz vor Kampf in Hamburg
Lokalsport

Die Maschine läuft schon heiß: Kasseler Koray Cengiz vor Kampf in Hamburg

Zuletzt lief es für „The Machine“ nicht wie gewünscht. Nach drei Niederlagen in Folge soll sich das für Koray Cengiz jetzt ändern. Am 2. Februar, kämpft der Kasseler in …
Die Maschine läuft schon heiß: Kasseler Koray Cengiz vor Kampf in Hamburg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.