Ab Frühjahr: Moderner Trimm-Dich-Pfad in Kassel

+

Calisthenics-Parcours wird im Frühjahr 2016 in der Nähe des ehemaligen Kinderkrankenhauses Park Schönfeld gebaut.

Fitness. Sport unter freiem Himmel – in den kommenden Wochen gehen dem wirklich nur abgehärtete Frischluft-Freunde nach. Joggen, Biken, Fußballspielen ist bei aktuellen Temperaturen um null Grad nicht besonders schön. Dennoch: Es wird auch wieder Frühling werden und dann zieht es Sportler nach draußen an die frische Luft.

Und dann beschränkt sich die Sportleidenschaft nicht nur auf Klassiker des Sports. Beliebt sind – besonders in Großstädten – sogenannte Calisthenics-Anlagen. Dabei ist es den Sportlern möglich, an fest installierten Geräten mit dem eigenen Körpergewicht Krafttraining zu absolvieren. Ob Klimmzug-Stange, Hangelstrecken oder Flächen für Bauch- oder Rückenübungen – Möglichkeiten mit dem eigenen Gewicht zu trainieren sind vielfältig.

Und ein solcher Sport- und Gesundheitsparcours wird ab Frühjahr 2016 am Rande des ehemaligen Kinderkrankenhauses Park Schönfeld entstehen. Das bestätigte jetzt der stellvertretende Sportamtsleiter Karsten Schwartz auf Lokalo24-Anfrage."Wir hätten bereits im Oktober anfangen können zu bauen – die Genehmigungen liegen vor", erklärt Schwartz. Wegen des Winters entschied man sich jedoch für einen Baubeginn im Frühjahr. "Ab Mai sollte dann alles fertig sein," so Schwartz, auch wenn der Zeitplan noch nicht vollständig spruchreif sei.Angedacht ist, dass ein Parcours geschaffen wird, den sowohl ältere Freizeitsportler  nutzen können als auch ambitionierte Kraftsportler. "Es werden Sträucher gezogen, um den Bereich des Sport- und Gesundheitsparcours’ von dem Calisthenics-Bereich räumlich zu trennen."

Erneute Uni-Kooperation

Noch wird über Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit der nahen Sportuniversität gesprochen, Kooperationen – etwa mit Trainern – sollen beschlossen werden. Hier gilt Ähnliches wie bei dem kommenden Hallen-Neubau an der bestehenden Auepark-Halle: Die Uni könnte auch den Calisthenics-Park für ihre Zwecke (Lehre oder Allgemeiner Hochschulsport) nutzen.

Bereits im Mai 2014 hatten EXTRA TIP und lokalo24.de über den Trend berichtet, weil sich Jugendliche und Studierende öffentlich für die Einrichtung eines solchen Parcours stark machten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Polizeisportverein wählt Vorstand
Lokalsport

Polizeisportverein wählt Vorstand

Kassel. Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung im Bootshaus des Polizeisportvereins Grün Weiß Kassel wurde Präsident Ralf Flohr zum dritten Ma
Polizeisportverein wählt Vorstand
Dieser Mann hat den Kölner Dom mit dem Kopf zertrümmert
Lokalsport

Dieser Mann hat den Kölner Dom mit dem Kopf zertrümmert

Kampfsport. Dieser Mann hat Fäuste aus Stein und einen Schädel aus Stahl: Dr. Keun-Tae Lee, Groß- und Weltmeister verschiedener Kampfsportarten u
Dieser Mann hat den Kölner Dom mit dem Kopf zertrümmert
Urteile gefallen nach Skandal-Spiel Weidenhausen II und Türkgücü
Lokalsport

Urteile gefallen nach Skandal-Spiel Weidenhausen II und Türkgücü

Geldstrafen und Sperren für Türkgücü-Spieler nach Verhandlungsmarathon über sechs Stunden.
Urteile gefallen nach Skandal-Spiel Weidenhausen II und Türkgücü
Meistertitel für René Siewert bei Phoenix Fight Night
Video
Lokalsport

Meistertitel für René Siewert bei Phoenix Fight Night

Beste Stimmung und packende Thaibox-Kämpfe bei der Phoenix Fight Night, die am Samstag in der Messe Kassel stattfand.
Meistertitel für René Siewert bei Phoenix Fight Night

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.