Fuldaer Karateka Minh-Thuong Le holt Bronze

+

Mit der Bronzemedaille ist der Grün-Weiß-Fulda Karateka Minh-Thuong Le von der Austrian-Karate-Championship in Hard (Österreich) zurückgekehrt.

Fulda. Mit der Bronzemedaille ist der Grün-Weiß-Fulda Karateka Minh-Thuong Le von der Austrian-Karate-Championship in Hard (Österreich) zurückgekehrt.

536 Karateka aus 102 europäischen Vereinen starteten in den Disziplinen Kata und Kumite. Hessenkadermitglied Minh-Thuong Le war nominiert und startete in der Disziplin Kumite U21 bis 60 Kilo. Im stark besetzten Pool musste er sich erst dem Zweitplatzierten Adda Brahim Walid aus Frankreich geschlagen geben und rutschte in die Trostrunde. Gegen den Schweizer Luca Rohner gewann er überlegen und belegte eine guten dritten Platz. Somit war er einer von zwei hessischen Kumite-Karateka auf einem Siegerpodest.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.