Fuldas Kanuten einfach stark

Birkenfeld/Fulda. Nach den vergangenen Siegesreichen Wochenenden geht die Erfolgsserie der Fuldaer Kanuten weiter. Beim Ranglistenrennen auf der Enz b

Birkenfeld/Fulda. Nach den vergangenen Siegesreichen Wochenenden geht die Erfolgsserie der Fuldaer Kanuten weiter. Beim Ranglistenrennen auf der Enz bei Birkenfeld konnten vor allem die Brder Felix und Julius Stark zusammen mit ihrer Schwester Lilofee berzeugen. Zusammen holten sie fnf erste Pltze sowie einen dritten Rang.

Auf der Enz wurde sowohl ein Sprint-, als auch ein Classicrennen ausgetragen. Hierbei galt es, wichtige Ranglistenrennen Punkte zu sammeln, die einen guten Startplatz bei den in zwei Monaten anstehenden Deutschen Meisterschaften bedeuten.

Vor allem der Nachwuchs konnte auf der Enz berzeugen. Ganze vorne mit mischte Julius Stark in der Klasse der mnnlichen Schler A. Er gewann souvern das Sprint- und das Classicrennen und verlieh somit seinen Medaillenansprchen bei den Deutschen Meisterschaften Nachdruck. Seine kleine Schwester Lilofee stand ihm dabei in nichts nach.

Zu wenig Damen

Wegen mangelnden Teilnehmerinnen in ihrer Altersklasse der weiblichen Schler B musste sie bei den Herren der Schpfung an den Start gehen. Und wies diese gleich in ihre Schranken. Sie gewann beide Rennen jeweils knapp vor ihrem Vereinskamerad Joshua Piaskowski.

In der Klasse der mnnlichen Jugend konnte Felix Stark berzeugen. Auf seiner ungeliebten Classicstrecke konnte er sich einen dritten Rang sichern. Fr das am nchsten Tag anstehende Sprintrennen versprach er sich mehr. Und so sollte es dann auch kommen. Nach dem ersten Lauf lag er mit einem Rckstand von einer Sekunde auf dem zweiten Platz. Doch im zweiten Lauf spielte er seine Sprintqualitten aus und sicherte sich mit Laufbestzeit den ersten Rang.

In den nchsten Wochen steht dann die gezielte Vorbereitung auf die Deutschen Meisterschaften an. Dazu werden noch einige Testwettkmpfe bestritten und auf den Wettkampfstrecken im sterreichischen Lofer auf der Saalach trainiert.

Weitere Ergebnisse:Mnnliche Jugend: Felix Stark (3. / 2.; Classic / Sprint), Dominik Pietron (7. / 5.), Maurice Koch (11. / 9.)Mnnliche Junioren: Kaspar Zoth (- / 1.), Niklas Grimm (10. / 10.), Dominik Heldmann (14. / 14.).Herren:Johannes Baumann (7. / 8.), Josef Baumann (12. / 9.), David Piaskowski (- / 14.)Weibliche Jugend: Janina Piaskowski (1. / 1.), Levke Schtte (8. / 8.)Senioren Alterklasse A: Arim Schfer (- / 1.)Mnnliche Schler A: Julius Stark (1. / 1 .), Hauke Schtte (7. / 8.), Andre Koch (12. / -)Schler B (gemischt): Lilofee Stark (1. / 1.), Joshua Piaskowski (2. / 2.), Aaron Reith (4. / 4.), Julius Zentgraf (5. / 7.), Moritz Zentgraf (6. / 5.), Moritz Fladung ( 7. / 6.), Dainis Hedtke (8. / 8.)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.