Ganz bequem in Liga drei: Neue Stühle für Uwe Wolf

Fußball. Wenn seine Jungs das umsezten, was er sich vorstellt, kann sich KSV-Trainer Uwe Wolf demnächst ganz entspannt zurücklehnen: VW stellt ih

Fußball. Wenn seine Jungs das umsezten, was er sich vorstellt, kann sich KSV-Trainer Uwe Wolf demnächst ganz entspannt zurücklehnen: VW stellt ihm und seinem Trainerkollegen nämlich zwei ganz bequeme Sitzplätze zur Verfügung, die in den kommenden Wochen stete Begleiter am Spielfeldrand sein werden. Wie in zahlreichen anderen Bundesligastadien sitzen die Ober-Löwen Uwe Wolf und Sven Hoffmeister dann in ausgebauten Sportsitzen der Fahrzeuge des Hauptsponsors und begutachten die Spieler ihrer Elf. Der Sicherheitsbeauftragte der Löwen und gleichzeitiger Leiter des VW-Werkschutzes, Dirk Wiegand, übergab die beiden Sitze am Ort des Geschehens.Übrigens: Die Gäste-Kollegen brauchen nicht auf alten Bierzeltgarnituren Platz nehmen sondern bekommen ebenfalls zwei Sitze hingestellt...

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fotostrecke: 24h Stunden Strampeln und Laufen für den guten Zweck

Kassel. Am Wochenende gab es im EuroFit Kassel wieder die fünfte Auflage "24h Stunden Strampeln und Laufen für einen guten Zweck". Organisiert wurde die tolle Aktion in …
Fotostrecke: 24h Stunden Strampeln und Laufen für den guten Zweck

Bildergalerie: Eintracht Baunatal verliert gegen den HC Elbflorenz 33:34

Handball. Drittligist Eintracht Baunatal hat am Samstagabend sein Heimspiel mit 33:34 (14:5) gegen die zweite Mannschaft des HC Elbflorenz verloren. 
Bildergalerie: Eintracht Baunatal verliert gegen den HC Elbflorenz 33:34

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.