Sie ist Gold wert und unverzichtbar

Die Mannschafts-Kapitänin Manuela Brütsch, die seit 2012 als Torhüterin das Team verstärkt, wird auch zukünftig im Tor der Vipers stehen. Foto: Verein
+
Die Mannschafts-Kapitänin Manuela Brütsch, die seit 2012 als Torhüterin das Team verstärkt, wird auch zukünftig im Tor der Vipers stehen. Foto: Verein

Mannschafts-Kapitänin Manuela Brütsch, die seit 2012 als Torhüterin das Team verstärkt, wird auch zukünftig im Tor der Vipers stehen.

Bad Wildungen. Die HSG Bad Wildungen Vipers hat die nächste Vertragsverlängerung im Bundesliga-Kader bekannt gegeben. Die Mannschafts-Kapitänin Manuela Brütsch, die seit 2012 als Torhüterin das Team verstärkt, wird auch zukünftig im Tor der Vipers stehen.

"Manu spielt bisher eine überragende Saison und hat sich zu einer Spielerin entwickelt, die die Mannschaft innerhalb sowie außerhalb des Spielfeldes führt. Dass sie sich trotz anderer Angebote für uns entschieden hat, ist Gold wert und für die Mannschaft ist sie unverzichtbar", bestätigt auch die Trainerin des Erstligisten, Tessa Bremmer, diese wichtige Personalie. "Schweini" hat bereits in der vergangenen Saison bis heute immer mehr Verantwortung übernommen, was nicht nur in der Mannschaft sondern auch im Umfeld sowie bei den Zuschauern und Fans spürbar ist – eine solch hohe Identifikation mit dem Handballstandort Bad Wildungen hat Vorbildcharakter, lautet die Pressemitteilung.

Manuela Brütsch selbst sagt: "Es macht einfach Spaß in dieser Mannschaft zu spielen. Wir sind auf einem richtig guten Weg und ich bin überzeugt, dass wir noch Einiges erreichen können, denn in diesem Team steckt viel Potential. Ich möchte weiterhin Teil davon sein und außerdem braucht unsere junge motivierte Truppe ja auch eine "Oma" in der Mannschaft." Sie fühle sich sehr wohl in Bad Wildungen und habe bei ihrem Arbeitgeber Asklepios die optimalen Bedingungen, um Sport und Beruf perfekt zu kombinieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

KSV Baunatal und Sponsor Gerhard Klapp streiten jetzt vor Gericht
Lokalsport

KSV Baunatal und Sponsor Gerhard Klapp streiten jetzt vor Gericht

Klapp sagt, Verträge seien nicht eingehalten worden, Baunatal sagt nichts: Jetzt muss ein Gericht entscheiden, was richtig und was falsch ist.
KSV Baunatal und Sponsor Gerhard Klapp streiten jetzt vor Gericht

Dominika Hajkova gewinnt U18-Konkurrenz

Tennis. Die Eichenzeller Tennisspielerin Dominika Hajkova hat sich bei den JOB AG Open in Hnfeld den Titel gesichert.Bei den U18-Juniorinnen gab
Dominika Hajkova gewinnt U18-Konkurrenz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.