1. lokalo24
  2. Sport
  3. Lokalsport

Großer Budenzauber

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Fuball. Der groe Budenzauber des SV Reichensachsen geht vom 8. bis 11. Januar in der Turnhalle der Friedrich-Ebert-Schule be

Fuball. Der groe Budenzauber des SV Reichensachsen geht vom 8. bis 11. Januar in der Turnhalle der Friedrich-Ebert-Schule ber die Bhne. Bei dieser in Nordhessen wohl einmaligen Veranstaltung werden nicht weniger als elf Turniere mit Bande ausgetragen, an denen insgesamt 116 Mannschaften teilnehmen. Die Kicker, angefangen von den G-Junioren bis zu den Alten Herren, kommen aus ganz Hessen, Thringen und Niedersachsen.

Um einen Startplatz beworben hatten sich weit mehr als zweihundert Mannschaften. Dies zeigt einmal mehr wie sehr dieses Traditionsturnier bei den Vereinen beliebt ist. Bei den D-Junioren drfen sich die hoffentlich zahlreichen Zuschauer auch auf die Hallenknstler aus der Talentschmiede von Rot-Wei Erfurt freuen. Und bei den Senioren, das Turnier wird bereits Samstagabend von 17 bis 22 Uhr ausgetragen, trifft die gesamte heimische Elite auf starke Konkurrenz aus den Nachbarkreisen.

Technik ja - Grtschen nein

Im Vorfeld weisen die Organisatoren darauf hin, dass bei den Turnieren der Spa beim Hallenfuball im Vordergrund stehen soll, frei nach dem Motto Technik ja, Grtschen nein. Wichtig ist, dass trotz aller Brisanz, die in den vielen Derbys aufkommt, sich kein Spieler ernsthaft verletzt und jeder Teilnehmer mit guten Erinnerungen an dieses Hallenspektakel Bandenfuball beim SVR zurckdenkt.

Mehr als 1.000 Kicker

SVR-Fuballchef Hans-Peter Apel und Jugendleiter Harald Zaremba haben mit ihren vielen Helfern in unzhligen ehrenamtlichen Stunden das Feld bereitet und freuen sich auf ber eintausend mitwirkende Spielerinnen und Spieler und auf sicherlich noch mehr erwartungsfrohe Zuschauer .Turnierplan:Donnerstag, 8. Januar, 10 Uhr, F 2-Junioren, 10 Uhr, F 1-Junioren, 14 Uhr, A-Junioren, 18 Uhr; Freitag, 9. Januar, E-Junioren, 9 Uhr, C-Junioren, 14 Uhr, Alte Herren, 18 Uhr; Samstag, 10. Januar, G-Junioren, 8.30 Uhr, B-Junioren, 13 Uhr, Senioren, 17 Uhr; Sonntag, 11. Januar, D-Junioren, 9 Uhr, Frauen, 14.15 Uhr. (gr)

Auch interessant

Kommentare