AS Heros Boxer überzeugten

Veranstaltet vom Boxring Condor aus Limburg und der SG Balduinstein.Boxen. Um 18:00 begann die Veranstaltung mit 5 Vorkmpfen. Ab 19:00 Uhr folgt

Veranstaltet vom Boxring Condor aus Limburg und der SG Balduinstein.Boxen. Um 18:00 begann die Veranstaltung mit 5 Vorkmpfen. Ab 19:00 Uhr folgten 12 Hauptkmpfe Den 11. Kampf Jug 75 Kg bestritt Dimitri Schwin ( AS Heros Kassel ) gegen den Lokalmatador David Haruntanjan ( Condor Limburg ).Dimitri Schwin wusste das David sehr schlagstark war und setzte die Order von Trainer Jrgen Erben nur mit linken und rechten Geraden aus der Ringmitte zu boxen sehr gut um. Dimitri konterte den immer wieder angreifenden Limburger sehr gut aus.Das nach dem Kampf ein Unentschieden vom Kampfgericht gewertet wurde, nahm Dimitri gegen den Lokalmatadoren gelassen entgegen.Den wohl besten Kampf des Abends machte im vorletzten Kampf Mn. bis 91 Kg Roman Wehrwein ( AS Heros Kassel ) gegen Dumus Bastan ( BR Neu Isenburg ). Beide Kmpfer waren schon Hessenmeister und so konnte man mit einem guten Kampf rechnen. Roman fing auch gleich mit schnellen Schlagserien an, seinem Gegner zu zeigen,dass er nicht zum Verlieren nach Limburg gekommen war.Es entwickelte sich ein toller Kampf von beiden Akteuren. Allerdings hatte Wehrwein immer eine sofortige Antwort auf die Aktionen von Bastan parat. Auch die Anfeuerungsrufe seiner Schlachtenbummler die hauptschlich aus dem Sd hessischen Raum kamen, konnten die drohende Niederlage nicht verhindern. Nach zweimaligem anzhlen des Neu Isenburgers gewann Roman einstimmig nach Punkten.War die Halle schon aufgeheizt vom vorletzten Kampf, setzte im anschlieenden letzten Kampf Mn. bis 91 Kg Robert Wolynko ( AS Heros Kassel ) gegen Quissam Azdoufal ( Nordend Offenbach ) noch einen drauf mit seinem unbndigem Kampfgeist.In diesem Fight kam Robert in den ersten beiden Runden gegen den sehr beweglichen und teilweise unsauber schlagenden Azdoufal nicht so richtig in den Kampf.Robert versuchte mit seiner Fhr- und Schlaghandgeraden den Gegner zu treffen, was ihm durch die gute Beinarbeit Azdoufals immer wieder schwer fiel.Aber ab der dritten Runde wurde Azdoufal langsamer und Robert verlagerte seine Trefferflche auch auf die Krperpartien des Offenbachers und antwortete ihm mit Serien von Kopf und Krpertreffern. Ende der Zweiten und Mitte der letzten Runde wurde Azdoufal angezhlt, auerdem wurde eine Verwarnung wegen Innenhandschlagens ausgesprochen.Diese letzte Runde riss den Kampfverlauf zu Gunsten von Wolynko noch herum und somit kam es zu einem verdienten Punktsieg des Kasslers.Fr Alexander Schwin ( AS Heros Kassel ) dritter der Deutschen Meisterschaft 2009 fand sich kein Gegner. Somit konnte er als Betreuer am Ring aushelfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.