Hessen Cross: PSVler räumen ab

+

Bei den Hessischen Cross Meisterschaften in Langgöns wiederholte Jens Nerkamp seinen Vorjahres-Sieg.

Leichtathletik. Die Läufer des PSV Grün-Weiß Kassel haben bei den Hessischen Cross Meisterschaften in Langgöns an ihre letztjährigen Erfolge anknüpfen können. Mit zwölf Siegen, davon sechs Teamerfolge wurden sie der erfolgreichste hessische Verein.Jens Nerkamp machte gemeinsam mit Ybekal Daniel Berye auf der Langstrecke über 8.400 Meter Tempo. In der Endphase schüttelte der 25-jährige Germanistikstudent Nerkamp seinen Vereinskameraden ab und wiederholte damit seinen Vorjahres-Sieg. "Mit Ybekal hatte ich heute viel Spaß, trotz leichter Archillesprobleme. Ich hoffe die Komplikationen bis zu den Deutschen Crossmeisterschaften beheben zu können," blickte er bereits auf die nächste Prüfung. Mit Thomas Schönemann als Fünften ging auch der Teamerfolg an die Polizeisportler. Im weiteren Verlauf fielen die Siege in der M30 an Johannes Wennmacher, der M40 an Marco Schwab und die Teamwertungen in diesen Klassen mit Felix Kaiser, Marvin Branham und Frank Geselle an den PSV.Auch die Oldies trugen zum guten Ergebnis des PSV bei. Die Männer M60/65 mit Wilfried Ebhardt, Walter Wetzke und Wolfgang Betzin als Zweite und den Siegern der Teamwertung M70 mit Dietrich Tänzer sowie den beiden Läufern Peter Orth und Klaus Kropsch gelangen Medaillenplätze. Leider fehle der dritte Mann in der Klasse M50/55, so blieben für Dr. Thomas Reidick als Dritter und Peter Göring als Fünfter ein Teamerfolg versperrt.Die Frauen wollten in nichts nachstehen und sicherten sich den Titel in der Teamwertung: Anna Reuter als Dritte und Thordis Arnold als Sechste landeten im Vorderfeld. Die 45-jährige Tanja Nehme sicherte den Teamerfolg ab und beherrschte die Klasse W45. Auch hier fiel der Teamsieg an den PSV. Nina Engelhard wurde zudem Hessenmeisterin in der Jugend.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.