MT: Heute kommt Berlin, im EHF-Cup nach Dänemark

Spiel gegen die Ex-Mannschaft: Johannes Sellin trug vor seiner Zeit bei der MT das Berliner Trikot. „Letztlich ist es aber trotzdem ein normales Spiel“, sagt er.	Foto: Hartung
+
Spiel gegen die Ex-Mannschaft: Johannes Sellin trug vor seiner Zeit bei der MT das Berliner Trikot. „Letztlich ist es aber trotzdem ein normales Spiel“, sagt er. Foto: Hartung

Spannendes Programm für Kassels Handball-Helden - heute großer lokalo24.de-Tag in der Rothenbachhalle.

Handball. Nach dem erfolgreiche Abschluss der Gruppenphase im EHF-Pokal am Samstag gegen RK Nexe (34:26) wartet heute in der Handball-Bundesliga ein größeres Kaliber auf die MT Melsungen: Um 19 Uhr wird in der Kasseler Rothenbach-Halle das richtungsweisende Spiel gegen Tabellennachbar Füchse Berlin angepfiffen.

Tickets gibt es noch in den bekannten Vorverkaufsstellen und am Spieltag an der ab 17.30 Uhr geöffneten Hallenkasse.

Spiel wird präsentiert von lokalo24.de

Das Spiel am heutigen Abend wird von dem gemeinsamen Internet-Auftritt der EXTRA TIP-Mediengruppe, lokalo24. de, präsentiert. Das heißt: Für Besucher gibt es neben Spitzensport auch noch neben dem Spielfeld einiges zu erleben. So wird es Gewinnspiel-Aktionen geben, bei denen Karten für Heimspiele der MT verlost werden.

Außerdem im Gewinnspiel-Topf: Festival-Tickets und Karten für die Kurhessen-Therme. Vorbei zu kommen lohnt sich also.Auch für einen MT-Akteur dürfte der Vergleich nicht alltäglich sein: "Sicher ist es interessant, gegen seinen ehemaligen Verein zu spielen. Aber letztlich ist dieses Spiel doch auch nur ein ganz normales Bundesligaspiel, in dem es um zwei Punkte geht”, erklärt der 24-jährige Johannes Sellin, einst selbst im Berliner Trikot.

Auslosung im EHF-Pokal: Es geht gegen Skjern

Gestern wurden zudem die Viertelfinal-Paarungen im EHF-Pokal gezogen. Die MT bekommt es mit Skjern Håndbold aus Dänemark zu tun. Hin- und Rückspiel finden am 11. und 18. April statt. Die MT muss zunächst in Dänemark ran."Die haben in der Gruppenphase u.a., Berlin zuhause geschlagen, das sagt ja schon einiges über deren Stärke aus", warnt MT-Vorstand Axel Geerken. Trainer Michael Roth "Vielleicht habe ich auch noch Gelegenheit, Skjern persönlich in Dänemark zu beobachten."Die Dänen haben zahlreiche Nationalspieler in ihren Reihen. Und ein in Melsungen bekanntes Gesicht: Thomas Klitgaard. Der 37-jährige Kreisläufer trug von 2007 bis 2010 das Dress der Nordhessen. "Ich hätte mit der MT als Gegner gern bis zum Final Four in Berlin gewartet", sagte der Ex-MTler nach der Auslosung am Diestag. "Nach meiner Einschätzung ist die MT mit 60:40 favorisiert. Die Mannschaft hat sehr 14 gute Spieler, die meisten davon Nationalspieler”, erklärt Klitgaard.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.