Highlander

Eishockey. Mit breiter Brust fahren die Highlander aus Lauterbach zum Spitzenspiel der Regionalliga nach Darmstadt. Zwar sind die Crocodiles aus

Eishockey. Mit breiter Brust fahren die Highlander aus Lauterbach zum Spitzenspiel der Regionalliga nach Darmstadt. Zwar sind die Crocodiles aus Darmstadt in eigener Halle Favorit, doch nach dem 6:2 Heimsieg gegen Darmstadt rechnen die Highlander sich einiges in der sdhessischen Metropole aus. Wir fahren nach Darmstadt um zu punkten ist die Devise von Spielertrainer Falk Ozellis.

Zwar gibt es im Kader der Highlander noch einige Fragezeichen, ein groes Fragezeichen steht hinter dem Sturmtank Illka Sandstrm und Stammgoalie Grunewald, beide Spieler laborieren an einer starken Grippe. Ein weiteres Fragezeichen steht hinter dem Captain Sven Naumann. Als Ausfall mssen die Highlander Verteidiger Dennis Klinge der bis zum Jahresende verletzungsbedingt nicht zur Verfgung steht. Bis jetzt wei ich noch nicht wer spielt, so Trainer Falk Ozellis. Aber egal wer spielt, wir werden alles tun um unser Ziel zu erreichen, sagt Ozellis weiter. Das Darmstadt bei Darmstadt der Stachel nach der 6:2 Niederlage tief sitzt ist allen Lauterbacher Spielern verstndlich, das wir ein ganz heier Tanz fr uns, so Teamchef Bernd Grunewald.

Fr die Highlander heit das Saisonziel weiter: Aufstiegsrunde. Ob wir uns als erster oder zweiter qualifizieren ist egal, wir wollen unser Ziel erreichen, das ist fr uns entscheidend, sagt der Teamchef der Highlander Bernd Grunewald weiter. Begleitet werden die Highlander von zahlreichen Fans, die Ihre Mannschaft lautstark untersttzen wollen. Sein Debt wird der Lauterbacher Neuzugang Hannes Kalb geben, Hannes Kalb hat im Training einen hervorragend Eindruck hinterlassen. Die Spielgenehmigung wird pnktlich zum Spiel in Darmstadt vorliegen.

Mit Hannes Kalb haben die Highlander eine der erwnschten Verstrkung gewonnen um erfolgreich die Saison zu gestalten. Ob sich noch etwas im Kader verndert, hngt laut Manager Andreas Goerke von der Marktsituation ab. Es haben sich einige Spieler bei uns angeboten, die zu unseren Konditionen in Lauterbach spielen wollten, doch fr uns ist wichtig das dieser Spieler uns verstrkt und menschlich in unsere Mannschaft passt so der Manager. Unsere Mannschaft ist sehr gut aufgestellt, deshalb besteht in diesen Punkt keine Not, sagt Goerke.

Fr die Verantwortlichen der Highlander ist die Mannschaft, die jetzt auf dem Eis steht, das beste was der VERC in den letzten Jahren als Mannschaft gestellt hat, wir werden nach den Wochen der Wahrheit mit den nchsten drei Spielen gegen den RSC Darmstadt, den Young Lions Frankfurt und der TSG Darmstadt, falls wir auf einen Aufstiegsrundenplatz stehen, mit Hochdruck an der Vorbereitung arbeiten, sagt Manager Goerke weiter. Wichtig ist fr die Verantwortlichen der Highlander, das dass Umfeld um die Mannschaft weiter intakt bleibt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ex-Fußballer Dieter Müller berichtet von seinen "zwei Leben" auf Gut Wissmannshof

Trotz Kaiserwetter ist nicht immer Sonnenschein: Das bekamen die Gäste am Vorabend eines Golfturniers auf Gut Wissmannshof durch die Lebensgeschichte von Ex-Fußballer …
Ex-Fußballer Dieter Müller berichtet von seinen "zwei Leben" auf Gut Wissmannshof

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.