Höchst mögliche Ehrung verliehen

Adorf. Helga Pfeil hat im Rahmen der Feier zum 50-jährigen Bestehen der Gymnastikabteilung des VfL Adorf den Ehrenbrief des Deutschen Turnerbundes vo

Adorf. Helga Pfeil hat im Rahmen der Feier zum 50-jährigen Bestehen der Gymnastikabteilung des VfL Adorf den Ehrenbrief des Deutschen Turnerbundes von der Turngauvorsitzenden Marianne Becker entgegen genommen. Der Ehrenbrief ist die höchste und äußerst seltene Auszeichnung, die Vereinssportler im Turnen und der Gymnastik in Deutschland erhalten können.Gertrud Bienert wurde mit der Ehrenplakette vom Turngau Waldeck belohnt. Außerdem zeichnete Marianne Becker Gertrud Bienert und Margret Figge mit dem "Pluspunkt Gesundheit – Sport pro Gesundheit", dem Gütesiegel für Gesundheitssport vom Deutschen Olympischen Sportbund, der Bundesärztekammer und dem Deutschen Turnverband aus.Anschließend ehrte der Vereinsvorsitzende Dieter Stöcker alle Gründungsmitglieder für ihre 50-jährige und meist ununterbrochene aktive Mitgliedschaft im VfL Adorf mit Urkunden und einer roten Rose.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.