1. lokalo24
  2. Sport
  3. Lokalsport

Huskies: Und auch am 4. Advent haben sie ein Heimspiel

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Thomas Lange

Kommentare

Jean-Michel Daoust: Er leitete am Wochenende die tolle Aufholjagd gegen Heilbronn ein, Gibt es auch an diesem Wochenende Grund zu feiern? Foto: Soremski
Jean-Michel Daoust: Er leitete am Wochenende die tolle Aufholjagd gegen Heilbronn ein, Gibt es auch an diesem Wochenende Grund zu feiern? Foto: Soremski © Lokalo24.de

Kassels Eishockey-Jungs müssen Freitag nach Bietigheim, Sonntag gastiert Dresden in der Eissporthalle

Eishockey. Was war das für ein verrückter Eishockey-Abend am Sonntag: 0:4 lagen die Kassel Huskies bereits im Hintertreffen im Heimspiel gegen Heilbronner Falken.

Zu Beginn des zweiten Drittel sah alles so aus, als ob es einen überraschend klaren Sieg der Falken über die Huskies geben würde. Doch es kam anders. Dank einer Leistungssteigerung ab der Hälfte des Spiels drehten kämpfende Huskies das 0:4 noch in einen 6:4-Sieg – die blau-weißen Fans waren aus dem Häuschen.

Daousts Treffer zum 1:4 hatte in der 28. Minute die wilde Aufholjagd eingeleitet. Merl schoss Kassel noch im zweiten Durchgang heran, ehe im finalen Abschnitt zunächst Müller und Palausch egalisierten und schließlich MacQueen und Carciola (ins leere Tor) den Sack zumachten.

Am Freitag müssen die Huskies zum schweren Auswärtsspiel nach Bietigheim, ehe am Sonntag, 17 Uhr, die Dresdner  Eislöwen pünktlich zum vierten Advent in der Eissporthalle gastieren.

Auch interessant

Kommentare