Huskies-Coach Rico Rossi: "Wir haben Charakter"

+

Nach turbulentem Wochenende: Trainer der Schlittenhunde warnt vor Crimmitschau und lobt Willen seines Teams

Eishockey. Dieses Eishockey-Wochenende war ein Wechselbad der Gefühle: Am Freitag noch mehr, als am Sonntag: 4:0 gegen Ravensburg geführt – und am Ende 4:5 verloren (Meilleur und dreimal MacQueen). Zwar erst im Penaltyschießen, aber dennoch einen deutlich Vorsprung verzockt.Anders sah es am Sonntagabend aus: Da machten die Jungs von Trainer Rico Rossi kurzen Prozess mit den Falken aus Heilbronn. 4:1, diesmal gab es kein böses Ende (Tore: Daoust 2, Meilleur und Kirsch).

Doch wie wird es an diesem Freitag aussehen? Dann gastieren die Eispiraten aus Crimmitschau in der Kasseler Eissporthalle (19.30 Uhr). Und Trainer Rossi warnt vor den Ostdeutschen: "Wir haben in dieser Saison zweimal knapp gegen eine ersatzgeschwächte Mannschaft gewonnen. Das sollte eine Warnung für uns sein."

+++Coach Corner von Rico Rossi+++

In Heilbronn war ich mit dem Spiel meiner Mannschaft über weite Strecken zufrieden. Wir haben ein sehr gutes erstes Drittel gehabt und hätten eigentlich führen müssen. Allerdings hat uns da der Biss und die nötige Konzentration gefehlt, um unsere guten Torchancen zu verwerten.Im zweiten Drittel kam Heilbronn mit viel Druck aus der Kabine und hat nicht unverdient die Führung erzielt. Wir brauchten dann einige Minuten, um uns zu fangen, haben dann aber unsere Leistung auf ein höheres Level gebracht und die beiden wichtigen Tore gemacht. Im letzten Drittel waren wir dann wieder das bessere Team und haben auch unsere Chancen deutlich besser verwertet. Es war sicherlich kein wunderbares Spiel meiner Mannschaft, aber nach der Niederlage gegen Ravensburg hat sie wieder gezeigt, dass sie stabil agiert und charakterstark ist. Daher war es auch wichtig, in Heilbronn drei Punkte mitzunehmen.Gegen die Eispiraten aus Crimmitschau wird es am Freitagabend definitiv kein leichtes Spiel werden. Wir haben diese Saison bereits zwei Mal knapp in Crimmitschau gegen eine ersatzgeschwächte Mannschaft gewonnen, das sollte eine Warnung für uns sein. In Crimmitschau sind viele der Verletzten jetzt zurückgekommen und mit Christoph Kabitzky und Patrick Pohl hat die Mannschaft von Chris Lee nochmal zusätzlich an Tiefe gewonnen. Aufpassen müssen wir vor allem auf die Sturmformation um Eric Lampe, die bei jedem Wechsel für Torgefahr sorgt.

Rico Rossi, Trainer der Kassel Huskies

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

"Man muss sich neue Ziele setzen": Wie sich die Pandemie auf die Psyche von Sportlern auswirken kann
Lokalsport

"Man muss sich neue Ziele setzen": Wie sich die Pandemie auf die Psyche von Sportlern auswirken kann

Was für viele Hobby ist, ist für manche auch gleichzeitig Beruf. Welche psychischer Druck bei Profisportlern durch die Absagen wegen der Corona-Pandemie  entsteht und …
"Man muss sich neue Ziele setzen": Wie sich die Pandemie auf die Psyche von Sportlern auswirken kann

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.