Huskies droht die Horror-Woche!

Eishockey. Huskies, diese Oberliga Endrunde wird kein Selbstläufer!Am Sonntag gab’s für die Schlittenhunde eine deftige 5:8-Packung in Duisburg,

Eishockey. Huskies, diese Oberliga Endrunde wird kein Selbstläufer!Am Sonntag gab’s für die Schlittenhunde eine deftige 5:8-Packung in Duisburg, am Freitag (19.30 Uhr) kommen die Löwen aus Frankfurt zum Knaller-Derby in die Eissporthalle. Aber durchatmen ist nicht: Schon am Sonntag wartet in Bad Nauheim der nächste heiße Tanz, dann gegen die Teufel.Den Huskies droht die Horror-Woche! Denn wenn sie keine Siege einfahren, stehen sie schon nach nur vier Spielen mächtig unter Zugzwang.Sowohl Frankfurt als auch Bad Nauheim gelten als absolute Top-Favoriten um den Aufstieg. Besonders die Löwen haben mit Roland Mayr und Daniel Kunce nocheinmal mächtig auf dem Transfermarkt zugelangt – das Team vom Main ist jetzt wesentlich stärker als bei den Husky-Siegen der Hauptrunde.Immerhin: Mit den Klinge-Bürdern kehren zwei wichtige Jungs ins Team zurück, die bei der Duisburg-Pleite noch fehlten. Auch Stefan Heinrich kann wieder spielen, Bruder Alex fällt dagegen weiterhin aus.

Mastic neuer Backup

Unterdessen haben die Huskies einen neuen Torhüter verpflichtet Marek Mastic kommt zurück an die Fulda. In der Saison 2007/2008 trug er in wenigen Spielen schon das Kasseler Trikot. Der 37 Jahre alte Torsteher kommt aus Nitra, dort war er als Torwarttrainer tätig.

Lesen Sie HIER den ganzen Artikel zum neuen Torwart!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.