Huskies gewinnen gegen Füchse 6:3

Eishockey. Gelungene Heimpremiere fr die Kassel Huskies! Nach einem Drittel Schlafwagen-Eishockey wurden die Schlittenhunde ab dem zweiten Absch

Eishockey. Gelungene Heimpremiere fr die Kassel Huskies! Nach einem Drittel Schlafwagen-Eishockey wurden die Schlittenhunde ab dem zweiten Abschnitt zum Partyexpress und gewannen am Ende verdient mit 6:3 gegen die Lausitzer Fchse und kletterten damit auf den vierten Tabellenplatz.Die Partie begann sehr zurckhaltend. Die Nordhessen lieen den Fchsen aus Weiwasser im ersten Drittel noch viel Raum und agierten nach Vorne ohne den entscheidenen letzten Biss. Defensiv standen die Huskies allerdings sehr gut, so dass die knapp 2400 Zuschauer in der Kasseler Eissporthalle zunchst ein sehr taktisch geprgtes Spiel zu sehen bekamen. Bis zur 14. Minute: Alan Reader zog ab und Boris Rousson rutschte die Scheibe unglcklich durch die Schoner. Die Huskies zeigten sich unbeeindruckt und lieen sich durch den Rckstand nicht aus dem Konzept bringen.Im zweiten Drittel berraschte Stephane Richer mit einer Reihenumstellung - und die Huskies gaben Gas. Zuerst traf Gyori nach 22 Minuten, nur 47 Sekunden brachte Kraft die Nordhessen in Fhrung. Die Fchse zeigten sich berrascht und die Kasseler zogen sich wieder in ihre Defensiv-Rolle zurck. Kurz vor Drittelende lief Dan Del Monte noch ein sehenswertes Solo ber die rechte Seite und schlenzte die Scheibe unhaltbar ins lange Eck. Zwar konnten die Lausitzer gleich zu Beginn des Schlussabschnitts auf 2:3 verkrzen, doch die Huskies hatten an diesem Abend immer die besser Antwort und erhhten durch Klinge auf 4:2. Auch Straubes Kracher von der blauen Linie in berzahl, brachte die Kasseler nicht mehr ins Wanken. Auf das 3:4 folgte postwendend der fnfte Nordhessische Torjubler durch Ryan Kraft. Als Nationalspieler Manuel Klinge knapp zwei Minuten vor dem Ende ins leere Tor traf, kannte der Jubel in der Eissporthalle keine Grenzen.Bereits am Dienstag treten die Huskies zum Pokalfight gegen die Berliner Eisbren an. Karten gibt es im Sportshop und an der Abendkasse. Sitzplatzdauerkarteninhaber erhalten 5 Euro Rabatt (Stehplatzdauerkarte 3 Euro Rabatt) auf ihre Karte. Los geht es um 19:30 Uhr in der Kasseler Eissporthalle.Kassel Huskies - Lausitzer Fchse 6:3 (0:1;3:0;3:2)Tore: 0:1 (13:45) Reader (Vogl, Gosdeck), 1:1 (22:08) Gyori (Klinge), 2:1 (22:55) Kraft (Gyori, Del Monte - 5:4), 3:1 (39:38) Del Monte (Schwab, Rousson), 3:2 (42:08) Crampton (Drgon, Szabo - 5:4), 4:2 (52:25) Klinge (Burym, Boisvert), 4:3 (54:19) Straube (Gosdeck - 5:4), 5:3 (55:01) Kraft (Klinge), 6:3 (58:26) Klinge (Gyori 6:5). Schiedsrichter: Jablukov (Berlin).Zuschauer: 2395.Strafminuten Kassel 14 - Lausitz 6.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Hessenmeisterschaft im Boxen
Lokalsport

Hessenmeisterschaft im Boxen

Korbach. Boxsportfreunde aus ganz Hessen können sich am kommenden Sonntag auf 15 Meisterschaftskämpfe zur diesjährigen Hessenmeisterschaft freuen.
Hessenmeisterschaft im Boxen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.