Huskies: Schießt die Aliens auf den Mond!

Eishockey. Der Blick auf die Tabelle macht deutlich: Die Huskies müssen siegen! Nach der bitteren 4:6-Pleite bei Tabellenprimus Dortmund und dem Fa

Eishockey. Der Blick auf die Tabelle macht deutlich: Die Huskies müssen siegen! Nach der bitteren 4:6-Pleite bei Tabellenprimus Dortmund und dem Fall auf Rang fünf der Tabelle droht den Schlittenhunde das frühe Saison-Aus – denn nur die besten vier qualifizieren sich für die Spiele gegen die Oberligisten aus Ost und Nord. Ein Sieg gegen Ratingen ist darum heute Abend, 18.30 Uhr, Pflicht. Das sieht auch Huskies-Trainer Jamie Bartman so: "Wir müssen heute drei Punkte holen. Und ich weiß: die Jungs sind heiß darauf, zu gewinnen."Nach der kanppen Dortmund-Pleite war es sein Job, die Mannschaft wieder aufzurichten: Diese hatten in 60 packenden Eishockeyminuten einen Rückstand in eine Führung verwandelt (Vorel, Klinge (2) und Valenti hatten getroffen), mussten sich aber am Ende geschlagen geben. Aber: "Einstellung und Kampfgeist stimmten, da kann ich meinem Team keinen Vorwurf machen."Erstes Bully ist heute, 18.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.