Huskies: Vergleich nicht angenommen

Eishockey. Am Freitag verstrich die Frist, bis zu der die Huskies den von Richterin Langhoff angebotenen Vergleich im Rechtsstreit zwischen Joe Gibbs

Eishockey. Am Freitag verstrich die Frist, bis zu der die Huskies den von Richterin Langhoff angebotenen Vergleich im Rechtsstreit zwischen Joe Gibbs und den Huskies htten annehmen mssen

Die Huskies haben diesem Vergleich nicht zugestimmt. Langhoff hatte vorgeschlagen, die Huskies sollten eine Summe von 48.000 Euro an den Ex-Manager zahlen fr Provisionen fr vorbereitete Sponsorenvertrge. Reinhardt Brandt, Anwalt von Joe Gibbs: Schade. Wir haben dem Vergleich zugestimmt. Und es wre schn gewesen, wenn es die Huskies auch getan htten.

Nun kommt es am 9. Februar zu einem Richterspruch. Mgliches Szenario: Ex-Finanzminister Hans Eichel, Wintershall-Chef Rainier Zwitserloot, Andreas Helbig (Stdtische Werke Vorstandsvorsitzender) und andere mssen in den Zeugenstand.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

André Hildmann rast auf zweiten Platz

Ein Gang, keine Bremsen: Das Crit-Rennen führte rund um ein Einkaufszentrum und durch eine Tiefgarage. Der Fahrer der Zweirad-Gemeinschaft Kassel beendete es mit …
André Hildmann rast auf zweiten Platz

Abgesagt: EAM Kassel Marathon 2020 fällt aus

Es war zu erahnen, jetzt gibt es Gewissheit. Auch der EAM Kassel Marathon entfällt in diesem Jahr. Mit dem Lauf auf Kassels Straßen vom 18. bis 20 September wird es also …
Abgesagt: EAM Kassel Marathon 2020 fällt aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.